Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt VW ruft Passats in den USA wegen Brandgefahr zurück
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt VW ruft Passats in den USA wegen Brandgefahr zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 01.04.2016
Anzeige
Washington

VW klebt in den USA weiter das Pech an den Hacken: Der deutsche Autohersteller muss wegen Brandgefahr mitten im Abgas-Skandal einen weiteren Rückruf in die Wege leiten, wie die US-Verkehrsaufsicht mitteilte. Dabei geht es um 91 000 US-Passats mit TDI Dieselmotoren, also dem Antrieb, der auch im Zentrum der Affäre um manipulierte Emissionstests steht. Bei bestimmten Modellen der Baujahre 2012 bis 2014 könne es aufgrund von mangelhaften Dichtungsdrähten zu elekrischen Kurzschlüssen und Überhitzung kommen, heißt es. Durch den Defekt bestehe eine erhöhte Feuergefahr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Aprilscherz: schon wieder ein Rückruf bei VW. Und das ausgerechnet in den USA. Auch bei der Umrüstung von Fahrzeugen im Abgas-Skandal kommt Volkswagen nicht voran.

03.04.2016

Der Dax hat angesichts sinkender Ölpreise einen schwachen Monatsstart hingelegt. Der Leitindex fiel am ersten Handelstag im April um 1,71 Prozent auf 9794 Punkte, ...

01.04.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 1.04.2016 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

01.04.2016
Anzeige