Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt VW will Streit mit Anlegern vor Gericht per Sammelverfahren klären
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt VW will Streit mit Anlegern vor Gericht per Sammelverfahren klären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 07.03.2016
Anzeige
Wolfsburg

VW will die Anlegerklagen im Zuge der Abgas-Affäre mit einem gebündelten Sammelverfahren vor Gericht schnell aus der Welt schaffen. Dazu hat VW einen Antrag auf ein Musterverfahren vor dem Oberlandesgericht Braunschweig gestellt. Das geht aus einer Erwiderung des Autobauers auf Anlegerklagen hervor, die der dpa vorliegt. Diverse Anleger machen vor Gericht geltend, dass VW angeblich zu spät über das Ausmaß der Affäre informiert habe. Sie sehen sich wegen Verlusten an der Börse um viel Geld gebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für VW-Aufsichtsrat Wolfgang Porsche ist nach dem Abgasskandal die Diskussion über Stellen nicht tabu.

07.03.2016

Autokonzerne in Deutschland schönen nach Ansicht von Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer immer stärker ihre Statistiken zu Neuzulassungen.

07.03.2016

Der Mann, der die erste E-Mail zwischen Computern verschickte und die typischen Adressen mit dem „@“-Zeichen erfand, ist tot.

07.03.2016
Anzeige