Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt VW zahlt eine Milliarde Geldbuße
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt VW zahlt eine Milliarde Geldbuße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 14.06.2018
Anzeige
Wolfsburg

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Volkswagen in der Dieselaffäre ein Bußgeld über insgesamt eine Milliarde Euro aufgebrummt. Ermittelt wurde schon länger, nun sehen die Ankläger „Aufsichtspflichtverletzungen“ im Konzern belegt. Heute will sich die Staatsanwaltschaft zu den Details äußern. In den USA hatte VW wegen der Dieselaffäre schon Milliarden an Strafen zahlen müssen. Und es gab Entschädigungen für betroffene Autobesitzer. Das gibt das Rechtssystem in Deutschland bislang nicht her.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Aussicht auf ein höheres Tempo bei den Leitzinsanhebungen hat den US-Leitindex Dow Jones leicht ins Minus gedrückt. Der Dow gab zur Wochenmitte um 0,47 Prozent auf 25 201 Punkte nach.

13.06.2018

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat ihren Leitzins weiter angehoben. Der Schlüsselsatz, zu dem sich Banken gegenseitig Geld leihen, steige um 0,25 Punkte ...

13.06.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 13.06.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

13.06.2018
Anzeige