Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Verdi: Drohende Jobverluste bei Air Berlin
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Verdi: Drohende Jobverluste bei Air Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 20.09.2017
Berlin

Mit dem Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin droht vielen der mehr als 8000 Beschäftigten nach Einschätzung der Gewerkschaft Verdi die Arbeitslosigkeit. „Schon jetzt ist klar, dass ein großer Teil keine Anschlussbeschäftigung bei einem der potenziellen Erwerber finden wird“, warnte Verdi-Vorstandsmitglied Christine Behle in Berlin. Sie forderte eine Transfergesellschaft mit öffentlichem Geld. In einer solchen können Betroffene weiterqualifiziert und in neue Jobs vermittelt werden. Morgen berät der Gläubigerausschuss von Air Berlin über die Kaufangebote.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder alles dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Der Bundesverband Erneuerbare Energien warnt kurz vor der Bundestagswahl: So, wie es jetzt läuft, schafft Deutschland die EU-Vorgaben nicht.

20.09.2017

Der Gaffer von Heidenheim hat sich gestellt. Der 27-Jährige habe zugegeben, am Sonntag Handy-Aufnahmen eines bei einem Unfall verunglückten Motorradfahrers gemacht zu haben, teilte die Polizei mit.

20.09.2017

Das Pokern um Air Berlin soll bald ein Ende haben. „Für Passagiere sind die Aussichten aber eher trübe“, sagt Reiserechtler Paul Degott. Der Grund: „Wer ein Ticket bei Air Berlin gebucht hat, kann nicht sicher sein, dass er damit auch wie geplant fliegen kann.“

20.09.2017