Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -8 ° Schneeschauer

Navigation:
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter

Berlin Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter

Nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin sind für morgen konkrete Verkaufsverhandlungen für die zweitgrößte deutsche Airline geplant.

Voriger Artikel
Trumps Chefstratege Bannon: USA im „Handelskrieg mit China“
Nächster Artikel
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 17.08.2017 um 17:56 Uhr

Berlin. Nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin sind für morgen konkrete Verkaufsverhandlungen für die zweitgrößte deutsche Airline geplant. Der deutsche Marktführer Lufthansa will sich aus der Insolvenzmasse einen großen Teil der Flugzeuge sichern. Weiter Gespräche soll es nach dpa-Informationen mit Easyjet und Tuifly geben. Die Kunden von Air Berlin können momentan keine Bonusmeilen einlösen. Topbonus-Eigentümer Etihad wartet auf Informationen von Air Berlin. Unklar ist, wann die Meilen wieder eingelöst werden können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%
Polar Capital Fund AF 86,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.