Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Verschärfung der Nordkorea-Krise: Verluste an US-Börsen

New York Verschärfung der Nordkorea-Krise: Verluste an US-Börsen

Eine weitere Verschärfung der Kriegsrhetorik zwischen Nordkorea und den USA hat den US-Börsen Verluste beschert.

New York. Eine weitere Verschärfung der Kriegsrhetorik zwischen Nordkorea und den USA hat den US-Börsen Verluste beschert. Zum Handelsende stand der Dow Jones Industrial 0,24 Prozent tiefer bei 22 296,09 Punkten. Die Bundestagswahl in Deutschland spielte im Grunde keine Rolle am US-Aktienmarkt. Der Wahlausgang hinterließ aber Spuren beim Eurokurs, der angesichts einer womöglich schwierigen Regierungsbildung unter 1,19 US-Dollar gefallen war und im New Yorker Handel mit zuletzt 1,1847 US-Dollar auch deutlich unter dieser Marke blieb.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,69%
TecDAX 2.544,00 +0,32%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
AXA World Funds Gl RF 163,13%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
FPM Funds Stockpic AF 102,55%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.