Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Vizekanzler: Konzerne müssen Diesel-Nachrüstungen zahlen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Vizekanzler: Konzerne müssen Diesel-Nachrüstungen zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 26.09.2018
Berlin

Vor der Entscheidung über teure Nachrüstungen für Diesel-Autos hat Finanzminister Olaf Scholz klargemacht, dass die Autohersteller nicht auf Staatshilfe hoffen können. „Ich glaube nicht, dass das ein Thema ist für öffentliches Geld“, sagte der Vizekanzler. „Wenn es um Fahrverbote in Deutschland geht, reden wir über die Lebenssituation von Millionen Bürgerinnen und Bürger“, so Scholz. Es müsse sichergestellt sein, dass sie mit dem Auto auch künftig noch überall hinfahren können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Standardwerte-Indizes an der Wall Street haben weiter nachgegeben. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial konnte nach einem freundlichen Start seine Gewinne nicht ...

25.09.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 25.09.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

25.09.2018

Wegen Streiks in mehreren europäischen Ländern fallen bei Ryanair schon wieder Flüge aus. Möglicherweise beteiligen sich auch deutsche Flugbegleiter.

25.09.2018