Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Vodafone schafft Roaming-Gebühren in Europa weitgehend ab

Düsseldorf Vodafone schafft Roaming-Gebühren in Europa weitgehend ab

Der Telefonkonzern Vodafone Deutschland will für viele seiner Kunden die Extragebühren für die Handynutzung im EU-Ausland abschaffen.

Düsseldorf. Der Telefonkonzern Vodafone Deutschland will für viele seiner Kunden die Extragebühren für die Handynutzung im EU-Ausland abschaffen. „Noch in diesem Monat heißt es Goodbye Roaming: Dann schaffen wir für Neukunden und Vertragsverlängerer in den meisten Tarifen die Roamingzuschläge in der EU ab“, sagte der Vorsitzende der Vodafone-Geschäftsführung, Hannes Ametsreiter, der „Rheinischen Post“. Zudem werde Vodafone sein ultraschnelles LTE-Netz für alle Privatkunden öffnen. Der Wegfall der Roaminggebühren für die Tarifkunden komme zum 14. April, ergänzte ein Vodafone-Sprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.426,50 -1,75%
TecDAX 2.174,25 -2,10%
EUR/USD 1,1420 +0,38%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,78 +0,29%
MÜNCH. RÜCK 176,00 -0,13%
HEID. CEMENT 85,02 -0,53%
INFINEON 18,38 -4,65%
RWE ST 17,35 -3,40%
THYSSENKRUPP 24,89 -3,39%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 139,44%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 107,93%
Polar Capital Fund AF 96,97%
db x-trackers CSI3 IF 93,46%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.