Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Vogelgrippe: Geflügel in Schleswig-Holstein bleibt im Stall
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Vogelgrippe: Geflügel in Schleswig-Holstein bleibt im Stall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 08.11.2016
Anzeige
Kiel/Plön

Eine gefährliche Form der Vogelgrippe ist in Schleswig-Holstein ausgebrochen. Landwirtschaftsminister Robert Habeck erließ im ganzen Bundesland eine Stallpflicht für sämtliches Geflügel. Betroffen sind rund 12 000 Geflügelhalter mit fast fünf Millionen Hühnern, Puten, Enten oder Gänsen. Dies sei ein harter Eingriff, sagte Habeck. „Aber der Ausbruch in einem Bestand hätte noch gravierendere Folgen.“ Bei einem Befall müsste ein Bestand komplett gekeult werden. Auch aus Polen, Kroatien, Ungarn und am Bodensee wurden Vogelgrippe-Fälle gemeldet. Unklar ist, ob es einen Zusammenhang zwischen den Ausbrüchen gibt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Tag der US-Präsidentschaftswahl hat am deutschen Aktienmarkt Flaute geherrscht. Der Dax pendelte über die meiste Zeit des Handelstages leicht um die Null-Linie.

08.11.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 8.11.2016 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

08.11.2016

Der Schritt soll mehr Zeit für die Verhandlungen über die Zukunft von Kaiser's Tengelmann bringen. Am Mittwoch werden die Gespräche fortgesetzt. Doch noch liegen die Positionen der Parteien offenbar weit auseinander.

09.11.2016
Anzeige