Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Volkswagen: CO2-Falschangaben betreffen höchstens 36 000 Autos
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Volkswagen: CO2-Falschangaben betreffen höchstens 36 000 Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 09.12.2015
Anzeige
Wolfsburg

Von den falschen CO2-Abgaswerten und damit falschen Spritverbrauchsangaben bei VW sind weniger Autos betroffen als befürchtet. Statt rund 800 000 Fahrzeugen könnten nur noch rund

36 000 betroffen sein, heißt es von VW. Der Verdacht auf rechtswidrige Veränderung der Verbrauchsangaben habe sich nicht bestätigt. Ungeklärt bleiben die finanziellen und strafrechtlichen Konsequenzen der Manipulationen von Stickoxidwerten bei weltweit mehr als elf Millionen Diesel-Fahrzeugen aus dem Konzern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die stark gesunkenen Ölpreise entlasten in diesem Jahr Autofahrer und Unternehmen in Deutschland um rund 10,5 Milliarden Euro.

09.12.2015

Deutschlands Bausparkassen sehen sich einer Klagewelle ihrer Kunden ausgesetzt. Es gebe etwa 970 Verfahren gegen die Kündigung von Bauspar-Altverträgen, sagte ...

10.12.2015

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 9.12.2015 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

09.12.2015
Anzeige