Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Vor Dieseltreffen mit Kanzlerin: Städte fordern mehr Geld für ÖPNV
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Vor Dieseltreffen mit Kanzlerin: Städte fordern mehr Geld für ÖPNV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 03.09.2017
Anzeige
Berlin

Deutsche Städte haben vor einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel mehr Geld für den öffentlichen Nahverkehr gefordert. „Wir werden daran erinnern, dass der kommunale öffentliche Personennahverkehr erheblich unterfinanziert ist“, sagte Städtetags-Präsidentin Eva Lohse der dpa in Berlin. Bund und Länder müssten sich hier finanziell deutlich stärker engagieren. Merkel warf der Autobranche im TV-Duell der Kanzlerkandidaten in Zusammenhang mit zu hohen Abgaswerten „Vertrauensbruch“ vor. Die Industrie müsse den Schaden beheben. Die 800 000 Jobs müssten aber sicher bleiben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Millionen Eier mussten nach dem Fipronil-Skandal zurückgerufen werden. Jetzt hat die Bundesregierung Zahlen zum Ausmaß des Skandals vorgelegt.

03.09.2017

Vor fast drei Wochen hat Air Berlin Insolvenz beantragt, die Bundesregierung will die Fluggesellschaft mit einem Millionenkredit stützen. Der ist bisher noch nicht in trockenen Tüchern.

03.09.2017

Air Berlin hat nach eigenen Angaben heute mehrere Flüge abgesagt. „Aus operativen Gründen muss airberlin heute Flüge streichen“, teilte die insolvente Fluggesellschaft auf ihrer Internetseite mit.

03.09.2017
Anzeige