Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Was kosten Naturkatastrophen den Rückversicherer Munich Re?
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Was kosten Naturkatastrophen den Rückversicherer Munich Re?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 09.08.2016
Anzeige
München

Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re stellt heute seine neuen Geschäftszahlen vor - dabei geht vor allem um die Frage, ob und wie sehr die vielen Naturkatastrophen des ersten Halbjahrs die Bilanz beeinträchtigen.

Die Stimmung bei dem Münchner Konzern war schon nach dem ersten Quartal getrübt. Das Unternehmen hatte im Mai sein Gewinnziel für das laufende Jahr auf 2,3 Milliarden Euro reduziert, vorher hatte die Unternehmensspitze bis zu 2,8 Milliarden angepeilt.

Dazu trugen mehrere Faktoren bei: An erster Stelle Verluste an den Aktienmärkten, aber auch hohe Kosten für den Umbau der Tochtergesellschaft Ergo. Bei Naturkatastrophen und anderen Schäden war die Munich Re im ersten Quartal noch glimpflich davon gekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Bank wird in den USA erneut wegen Regelverstößen zur Rechenschaft gezogen.

09.08.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 8.08.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

08.08.2016

Die Wall Street hat ihrer jüngsten Stärke Tribut gezollt. Der marktbreite S&P-500-Index erklomm zum Handelsstart zwar erneut ein Rekordhoch, rutschte dann aber schnell ...

08.08.2016
Anzeige