Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Wassermangel in Rom: Bürgermeisterin ruft Regierung um Hilfe
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Wassermangel in Rom: Bürgermeisterin ruft Regierung um Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 28.07.2017
Anzeige

Rom (dpa) - Roms Bürgermeisterin hat angesichts des Wassermangels in der Hauptstadt die italienische Regierung um Hilfe gebeten. „Es ist untragbar, dass Rom des Wassers beraubt wird“, erklärte Virginia Raggi auf Facebook. Sie sei vor allem besorgt um die Wasserversorgung von Krankenhäusern, Altenheimen und der Feuerwehr. Rom leidet wie viele Teile Italiens an einer ungewöhnlichen Hitze und Trockenheit. Der Wasserversorger Acea hatte mit einer Wasserrationierung in Rom gedroht, falls wie von den Behörden angeordnet, kein Wasser mehr aus dem naheliegenden Bracciano-See gepumpt werden dürfe.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Bahn beginnt auf ihrer neuen Schnellfahrstrecke Berlin-München in wenigen Tagen mit dem Probebetrieb. Viereinhalb Monate vor der geplanten ersten Fahrt mit Reisenden am 10.

28.07.2017

Der Anstieg der Ölpreise hat ExxonMobil im zweiten Quartal einen kräftigen Gewinnsprung beschert.

28.07.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.07.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

28.07.2017
Anzeige