Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Wassermangel in Rom: Bürgermeisterin ruft Regierung um Hilfe

Wassermangel in Rom: Bürgermeisterin ruft Regierung um Hilfe

Rom (dpa) - Roms Bürgermeisterin hat angesichts des Wassermangels in der Hauptstadt die italienische Regierung um Hilfe gebeten.

Rom (dpa) - Roms Bürgermeisterin hat angesichts des Wassermangels in der Hauptstadt die italienische Regierung um Hilfe gebeten. „Es ist untragbar, dass Rom des Wassers beraubt wird“, erklärte Virginia Raggi auf Facebook. Sie sei vor allem besorgt um die Wasserversorgung von Krankenhäusern, Altenheimen und der Feuerwehr. Rom leidet wie viele Teile Italiens an einer ungewöhnlichen Hitze und Trockenheit. Der Wasserversorger Acea hatte mit einer Wasserrationierung in Rom gedroht, falls wie von den Behörden angeordnet, kein Wasser mehr aus dem naheliegenden Bracciano-See gepumpt werden dürfe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,69%
TecDAX 2.544,00 +0,32%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
AXA World Funds Gl RF 163,13%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
FPM Funds Stockpic AF 102,55%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.