Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Wassernot in La Paz - Präsident sucht neue Quellen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Wassernot in La Paz - Präsident sucht neue Quellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:02 23.11.2016
Anzeige
La Paz

Im Kampf gegen die schlimmste Trockenheit seit mehr als 25 Jahren sucht Boliviens Präsident Evo Morales händeringend neue Quellen, um den Wassermangel in der Metropole La Paz zu beheben. Zusammen mit Vizepräsident Álvaro García Linera besuchte er die Gegend um La Paz, um Lagunen zu finden, die die Wasserversorgung verbessern könnten. Zuvor hatte er schon im Präsidentenhelikopter aus der Luft versucht, neue Wasserreservoirs zu finden. La Paz, auf 3600 Meter Höhe gelegen, leidet seit 15 Tagen unter einer Unterbrechung der Wasserversorgung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit weitet ihren für heute geplanten Streik bei der Lufthansa auf Donnerstag aus.

23.11.2016

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit weitet ihren für Mittwoch geplanten Streik bei der Lufthansa auf Donnerstag aus. Das teilte die Gewerkschaft am späten Dienstagabend mit.

23.11.2016

Der für Mittwoch geplante Pilotenstreik bei der Lufthansa kann nach einem Urteil des hessischen Landesarbeitsgerichts endgültig stattfinden.

22.11.2016
Anzeige