Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Wasserrationierung in Rom vorerst vom Tisch
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Wasserrationierung in Rom vorerst vom Tisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:02 29.07.2017
Anzeige

Rom (dpa) - Eine angedrohte Rationierung von Trinkwasser in Rom ist vorerst vom Tisch. Die Region Latium einigte sich mit dem Wasserversorger, dass doch noch bis 1. September Wasser aus dem nahe gelegenen Bracciano-See gepumpt werden darf. Viele Teile Italiens leiden derzeit unter extremer Trockenheit und Hitze. Der Wasserversorger Acea hatte mit einer Wasserrationierung in der Millionenstadt gedroht, falls wie von den Behörden zunächst angeordnet kein Wasser mehr aus dem See entnommen werden dürfe.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Haben sich deutsche Autobauer in unzulässiger Weise abgesprochen? Der Vorwurf steht weiter im Raum. Trifft er zu, dürften auch die Zulieferer zu den Geschädigten gehören. Nun soll aber zumindest einer sogar mit am Tisch gesessen haben.

28.07.2017

Besitzer älterer Dieselwagen müssen nach einer Entscheidung des Stuttgarter Verwaltungsgerichts weiter mit Fahrverboten rechnen. Die geplanten Software-Updates, die beim nationalen Diesel-Gipfel am 2.

28.07.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 28.07.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

28.07.2017
Anzeige