Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Weihnachtsbaumerzeuger: Preise bleiben stabil
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Weihnachtsbaumerzeuger: Preise bleiben stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 23.10.2012
Einem schönen Fest steht nichts im Wege: Die Preise für Weihnachtsbäume bleiben konstant. Quelle: Marius Becker
München

Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr nicht teurer. „Die Preise bleiben konstant. Sie gehen weder rauf noch runter“, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger, Bernd Oelkers, der „Passauer Neuen Presse“ (Dienstag).

Damit stiegen die Preise bereits im zweiten Jahr in Folge nicht. „Wir empfehlen unseren Händlern, das Preisniveau zu halten“, sagte Oelkers. Für Nordmanntannen müssten die Verbraucher demnach etwa 16 bis 22 Euro je laufendem Meter bezahlen, bei Blaufichten seien es neun bis zwölf Euro und bei Fichten fünf bis sieben Euro.

Die Nordmanntanne habe einen Marktanteil von etwa 80 Prozent. In diesem Jahr habe es vor allem im Süden und in der Mitte Deutschlands erhebliche Frostschäden bei Weihnachtsbäumen gegeben. Im Norden seien die Witterungsbedingungen dagegen ideal gewesen. 2011 seien in Deutschland rund 25,5 Millionen Weihnachtsbäume verkauft worden. Der Importanteil habe etwa elf Prozent betragen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag im frühen Handel leicht gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3056 US-Dollar gehandelt.

02.11.2012

Die Tokioter Börse hat uneinheitlich geschlossen. Während der Topix leicht fiel notierte der Nikkei-Index zum Handelsende ein geringfügiges Plus von 3,54 Punkten bei 9014,25 Punkten.

23.10.2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag im frühen Handel leicht gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3056 US-Dollar gehandelt.

23.10.2012