Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Weil: An Spekulationen über VW-Stellenabbau „ist nichts dran“
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Weil: An Spekulationen über VW-Stellenabbau „ist nichts dran“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 27.01.2016
Anzeige
Oldenburg

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich gegen Spekulationen über einen Job-Abbau beim Autokonzern VW gewandt. Weil sagte der Oldenburger „Nordwest-Zeitung“, er empfehle, „Spekulationen über einen angeblichen Stellenabbau nicht

zu hoch zu hängen. Da ist nichts dran.“ Ziel des Aufsichtsrats und aller Anteilseigner sei, die VW-Stammbelegschaft zu halten. Als Folge der Manipulationen bei Abgaswerten war der Wolfsburger

Konzern in eine schwierige Lage geraten. Der Absatz brach ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihren Leitzins erwartungsgemäß nicht verändert.

27.01.2016

Dank zuletzt wieder gestiegener Ölpreise haben sich die Dax-Anleger kurz vor Handelsschluss doch noch aus der Deckung gewagt.

27.01.2016

Der Rückruf der manipulierten Diesel aus dem VW-Konzern sorgt bis zum Auftakt für Fragezeichen. Denn nach wochenlanger Wartezeit startete das Mammutprojekt am Ende früher als offiziell genehmigt.

28.01.2016
Anzeige