Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Weil: An Spekulationen über VW-Stellenabbau „ist nichts dran“

Oldenburg Weil: An Spekulationen über VW-Stellenabbau „ist nichts dran“

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich gegen Spekulationen über einen Job-Abbau beim Autokonzern VW gewandt.

Oldenburg. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich gegen Spekulationen über einen Job-Abbau beim Autokonzern VW gewandt. Weil sagte der Oldenburger „Nordwest-Zeitung“, er empfehle, „Spekulationen über einen angeblichen Stellenabbau nicht

zu hoch zu hängen. Da ist nichts dran.“ Ziel des Aufsichtsrats und aller Anteilseigner sei, die VW-Stammbelegschaft zu halten. Als Folge der Manipulationen bei Abgaswerten war der Wolfsburger

Konzern in eine schwierige Lage geraten. Der Absatz brach ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.248,00 -0,13%
TecDAX 2.271,50 +0,18%
EUR/USD 1,1705 -0,55%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,42 +1,54%
LINDE 165,82 +0,75%
LUFTHANSA 20,76 +0,73%
DT. BANK 14,32 -1,01%
DT. POST 35,15 -0,94%
HEID. CEMENT 80,78 -0,73%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,50%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 92,61%
Commodity Capital AF 90,58%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.