Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Weil: Kein Problem in Doppelrolle
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Weil: Kein Problem in Doppelrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 21.08.2017
Anzeige
Hannover

Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil will trotz Kritik an seiner Doppelrolle festhalten. In einem Interview mit dem „Handelsblatt“ verneinte er die Frage, ob es Zeit sei, die Mandate zu trennen. „Das Unternehmenswohl muss innerhalb des Gemeinwohls angesiedelt sein, nicht außerhalb. Das ist deckungsgleich mit dem Interesse von Niedersachsen.“ Das Land kann alle wichtigen Entscheidungen des Konzerns blockieren. Für Kritik hatte zuletzt gesorgt, dass die VW-Rechtsabteilung Reden und Interviews des Ministerpräsidenten vorab zur Durchsicht bekam.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.

21.08.2017

Schiffsunglück vor Singapur: Ein US-Zerstörer stößt mit einem Tanker zusammen. Zehn amerikanische Seeleute werden vermisst, mindestens fünf verletzt. Erinnerungen an einen ähnlichen Zwischenfall vor zwei Monaten werden wach.

21.08.2017

Nach der Kollision eines Zerstörers der US-Marine mit einem Tanker östlich von Singapur werden zehn Seeleute vermisst. Mindestens fünf US-Soldaten wurden verletzt.

21.08.2017
Anzeige