Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Weitere Verschärfung von EZB-Kurs erwartet
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Weitere Verschärfung von EZB-Kurs erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 10.03.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Von der Europäischen Zentralbank wird heute der nächste große Schlag gegen Mini-Inflation und Konjunkturschwäche erwartet. Volkswirte rechnen unter anderem damit, dass die Währungshüter den Banken noch höhere Strafzinsen für geparktes Geld aufbrummen werden. Seit Dezember müssen Banken 0,3 Prozent Zinsen zahlen, wenn sie kurzzeitig Geld bei der Notenbank bunkern, anstatt mit Krediten die Wirtschaft anzukurbeln. Der Leitzins wird aller Voraussicht nach auf dem Rekordtief von 0,05 Prozent verharren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klassische Paketversender sind mit der Flut an Amazon-Sendungen in Hochzeiten wie dem Weihnachtsgeschäft überfordert - so sieht es der weltgrößte Online-Händler. Er least erstmal 20 Transportflugzeuge. Pläne für eine Beteiligung lassen aber größere Ambitionen vermuten.

10.03.2016

Die deutsche Massengastronomie ist dank günstiger Rahmenbedingungen im vergangenen Jahr stark gewachsen.

10.03.2016

Verkehrsminister Alexander Dobrindt pocht auf Klarheit beim Zeitplan zur Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER.

10.03.2016
Anzeige