Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Weiterer Audi-Mitarbeiter in Untersuchungshaft
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Weiterer Audi-Mitarbeiter in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 28.09.2017
München

In der Diesel-Affäre bei Audi hat die Justiz einen zweiten Mitarbeiter der VW-Tochter in Untersuchungshaft genommen. Oberstaatsanwältin Andrea Grape sagte, der Kreis der Beschuldigten habe sich erweitert. Weiterhin sei aber kein Vorstand oder ehemaliger Vorstand von Audi darunter. Gestern habe es zwei Durchsuchungen gegeben. Der Haftbefehl gegen einen festgenommenen Audi-Mitarbeiter sei dann heute vom Ermittlungsrichter in München bestätigt worden, erklärte Grape. Zur Funktion des Verhafteten gibt es keine Angaben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erhebliche Probleme in den Buchungssystemen zahlreicher Fluggesellschaften haben den weltweiten Luftverkehr behindert. Grund war eine Panne beim IT-Dienstleister Amadeus.

28.09.2017

Viele Flugreisende weltweit konnten heute Morgen nicht plangerecht einchecken. Grund war ein Softwarefehler des Programms Amadeus Altea, das 125 Fluglinien weltweit nutzen.

28.09.2017

Lange war es vor allem die starke Inlandsnachfrage, jetzt sorgt auch der wieder erstarkende Export für Schub: Die gute Auftragslage zwingt immer mehr Firmen zur Aufstockung ihrer Belegschaften - gut für Jobsucher und Jobwechsler.

28.09.2017