Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Weltbild-Mitarbeiter demonstrieren gegen Stellenabbau
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Weltbild-Mitarbeiter demonstrieren gegen Stellenabbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 28.10.2013
Mitarbeiter der Weltbild Verlagsgruppe demonstrieren vor dem Augsburger Dom für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Foto: Stefan Puchner
Anzeige
Augsburg

Rund 150 Menschen haben in Augsburg nach Polizeiangaben gegen den geplanten Stellenabbau der kirchlichen Verlagsgruppe Weltbild demonstriert. Unter dem Motto „Weltbild verliert sein Gesicht“ gingen etliche Mitarbeiter der von der katholischen Kirche getragenen Verlagsgruppe auf die Straße.

Schwarz gekleidet und mit schwarzer Pappe vorm Gesicht zogen sie in einem „Trauermarsch“ von der Weltbild-Filiale zum Augsburger Bischofssitz. Auf Schildern waren Sprüche wie „Weltbild lässt Köpfe rollen, die Kirche den Rubel!“ zu lesen. Das Medienhaus will seinen Kundendienst an externe Dienstleister auslagern, davon sind rund 140 Mitarbeiter betroffen.

Mitteilung zur Finanzspritze des Bistums

Weltbild-Infoblog von Verdi

Infos zum Unternehmen

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Döner Kebab gehört zur deutschen Fastfood-Landschaft wie Pommes, Currywurst und Hamburger.

27.10.2013

Die US-Großbank JPMorgan Chase leistet eine erste Milliardenbuße für fragwürdige Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise.

28.10.2013

Demonstrativ haben Frauen in Saudi-Arabien am Samstag gegen das für sie geltende Fahrverbot verstoßen. Auf der Internet-Plattform YouTube posteten sie Clips, die sie am Steuer eines Autos zeigen.

27.10.2013
Anzeige