Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Weltwährungsfonds fordert bei Griechenland-Rettung Europäer heraus
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Weltwährungsfonds fordert bei Griechenland-Rettung Europäer heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 17.05.2016
Anzeige
Washington

Im Ringen um die finanzielle Rettung Griechenlands ist der Weltwährungsfonds IWF laut einem Medienbericht mit einem neuen Vorschlag vorgeprescht. Die Länder der Eurozone sollen Griechenlands Hilfskredite in Höhe von bisher rund 200 Milliarden Euro demzufolge bis 2040 zins- und tilgungsfrei stellen. In Brüssel wurde das Ansinnen mit Skepsis aufgenommen. Ein IWF-Sprecher wollte den Bericht auf dpa-Anfrage nicht kommentieren. Dem Beitrag im „Wall Street Journal“ zufolge sollen die Kredite schrittweise fällig werden, teils erst 2080.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch wollen die deutschen Autofahrer von Elektroautos nichts wissen. Nun führt die Bundesregierung umstrittene Kaufprämien, die sie „Umweltbonus“ nennt, und Steueranreize ein, damit die „Stromer“ sich durchsetzen.

18.05.2016

Ob Glyphosat zu Krebs führen kann, ist in der Wissenschaft umstritten. Genauso umstritten ist die Frage, ob das Pflanzengift weiter erlaubt sein soll. Die Union ist dafür, die SPD dagegen - und keiner will nachgeben.

18.05.2016

Jan Böhmermann darf sein Gedicht „Schmähkritik“ über den türkischen Präsidenten größtenteils nicht öffentlich wiederholen. Das Landgericht Hamburg hat ihm das nun untersagt.

18.05.2016
Anzeige