Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Weniger Geld für Deutsche-Bank-Spitze - Kein Bonus nach Rekordverlust

Frankfurt/Main Weniger Geld für Deutsche-Bank-Spitze - Kein Bonus nach Rekordverlust

Der Rekordverlust der Deutschen Bank schlägt auch auf die Einkommen von Vorstand und Investmentbankern durch.

Frankfurt/Main. Der Rekordverlust der Deutschen Bank schlägt auch auf die Einkommen von Vorstand und Investmentbankern durch. Ingesamt erhielten die Top-Manager des Konzerns im vergangenen Jahr 36 Prozent weniger, heißt es im heute vorgestellten Geschäftsbericht. Das sind demnach aber immer noch 22,7 Millionen Euro. Der Aufsichtsrat hatte bereits im Januar beschlossen, den Vorständen den Bonus für 2015 zu streichen. Wegen hoher Abschreibungen und neuer Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten hatte der Konzern im vergangenen Jahr 6,8 Milliarden Euro Verlust verbucht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.