Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Wieder mehr Konkurrenz: Easyjet fliegt jetzt auch innerdeutsch
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Wieder mehr Konkurrenz: Easyjet fliegt jetzt auch innerdeutsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 05.01.2018
Berlin

Die britische Fluggesellschaft Easyjet hat ihren Flugbetrieb innerhalb Deutschlands aufgenommen. Für den Vormittag ist der Erstflug von Berlin-Tegel nach München geplant. Von diesem Sonntag an sind dann 15 Flugzeuge vom Standort Tegel im Einsatz, wie der Berliner Flughafenchef Engelbert Lütke-Daldrup vor dem Start der ersten Maschine sagte. „Damit gibt es auch wieder mehr Konkurrenz“, fügte er mit Blick auf die insolvente Air Berlin hinzu. Diese hatte Ende Oktober ihren Flugbetrieb eingestellt. Easyjet übernahm 25 Flugzeuge von Air Berlin samt Start- und Landerechten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Intel und seine Softwarepartner machen nach eigenen Angaben deutliche Fortschritte bei ihren Bemühungen, die massive Sicherheitslücke in Computerchips zu stopfen.

05.01.2018

Nach der Air-Berlin-Pleite bietet die britische Fluggesellschaft ab Berlin-Tegel verschiedene innerdeutsche Verbindungen an. Neben internationalen Zielen wie Tel Aviv, Stockholm und Rom stehen insgesamt vier deutsche Großstädte auf dem Flugplan.

05.01.2018

Der anhaltende Rückenwind von der Wall Street hat den Dax zum Wochenschluss noch etwas weiter angeschoben. Der deutsche Leitindex rückte am Freitag zum Start um 0,53 Prozent auf 13.237,87 Punkte vor.

05.01.2018