Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Winterkorns Kontoauszüge: Überraschung in Ermittlungsakten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Winterkorns Kontoauszüge: Überraschung in Ermittlungsakten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 29.07.2018
Berlin

Als ob die bisherigen Vorwürfe gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn nicht schon genug wären, taucht nun ein weiterer Verdacht in den Ermittlungsakten auf: Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen womöglich nicht bezahlter Steuern. Die „Bild am Sonntag“ zitiert aus den Akten, es geht unter anderem um Überweisungen von rund zehn Millionen Euro auf Schweizer Konten in den vergangenen beiden Jahren. Doch was haben Steuerermittlungen mit den Vorwürfen im Abgasskandal zu tun? Nichts, sagt Winterkorns Anwalt Felix Dörr. Er prüft nun juristische Schritte gegen die Staatsanwaltschaft Braunschweig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Mobilfunkstandard 5G soll Internet mit Höchstgeschwindigkeiten bis zu zehn Gigabit pro Sekunde ermöglichen. United-Internet-Chef Ralph Dommermuth fürchtet, bei der Lizenzvergabe benachteiligt zu werden. Die Netzbetreiber halten dagegen.

29.07.2018

Der Anwalt von Ex-VW-Chef Martin Winterkorn, Felix Dörr, prüft juristische Schritte gegen die Staatsanwaltschaft Braunschweig.

29.07.2018

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen den ehemaligen VW-Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn wegen des Verdachts auf Steuerstraftaten.

29.07.2018