Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Wirtschaftswachstum schwächt sich weiter ab

Konjunktur Wirtschaftswachstum schwächt sich weiter ab

Die Euro-Schuldenkrise bremst die deutsche Konjunktur immer stärker aus. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im dritten Quartal 2012 preis-, ...

Wiesbaden. Die Euro-Schuldenkrise bremst die deutsche Konjunktur immer stärker aus. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im dritten Quartal 2012 preis-, saison- und kalenderbereinigt nur noch um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.. Zum Wachstum trugen vor allem der Export und der starke Konsum im Inland bei. Zu Jahresbeginn war die deutsche Wirtschaft noch um 0,5 Prozent gewachsen und im zweiten Vierteljahr um 0,3 Prozent. Im Schlussquartal 2012 erwarten Experten bestenfalls Stagnation. Deutschland steht dennoch besser da als der Euro-Raum, der von Juli bis September in die Rezession rutschte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.254,50 +0,41%
TecDAX 2.660,25 +0,26%
EUR/USD 1,2256 -0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 24,01 +0,42%
FMC 88,86 +0,41%
BEIERSDORF 96,72 +0,39%
DT. TELEKOM 14,49 -0,28%
THYSSENKRUPP 25,28 -0,12%
SIEMENS 122,52 -0,10%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 282,11%
Commodity Capital AF 255,14%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,91%
BlackRock Global F AF 106,58%
FPM Funds Stockpic AF 104,70%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.