Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneefall

Navigation:
„Wirtschaftsweise“ legen Konjunkturprognose vor

Frankfurt/Main „Wirtschaftsweise“ legen Konjunkturprognose vor

Die Konjunktur in wichtigen Auslandsmärkten hat sich abgekühlt. Das trifft die Exportwirtschaft.

Frankfurt/Main. Die Konjunktur in wichtigen Auslandsmärkten hat sich abgekühlt. Das trifft die Exportwirtschaft. Die Verbraucher in Deutschland sind dank der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt und der niedrigen Inflation dagegen in Konsumlaune. Wie sich diese Gemengelage auf die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland auswirkt, wollen die „Wirtschaftsweisen“ in Frankfurt erläutern. Die fünf Top-Ökonomen stellen ihre neue Konjunkturprognose vor. Zuletzt waren die Experten von einem Wirtschaftswachstum von 1,6 Prozent in diesem Jahr ausgegangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.163,00 +0,07%
TecDAX 2.504,75 -0,40%
EUR/USD 1,1794 +0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,26 +2,13%
SIEMENS 117,17 +1,64%
DT. BÖRSE 99,92 +1,04%
E.ON 9,68 -1,36%
DT. TELEKOM 15,33 -1,27%
LUFTHANSA 29,89 -0,92%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
AXA World Funds Gl RF 162,83%
Polar Capital Fund AF 96,78%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.