Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneefall

Navigation:
Wrack der „Costa Concordia“ fast komplett zerlegt

Genua Wrack der „Costa Concordia“ fast komplett zerlegt

Seit fast genau einem Jahr wird das Wrack des Kreuzfahrtschiffes „Costa Concordia“ in der italienischen Hafenstadt Genua in Einzelteile zerlegt - jetzt ist bis auf ...

Genua. Seit fast genau einem Jahr wird das Wrack des Kreuzfahrtschiffes „Costa Concordia“ in der italienischen Hafenstadt Genua in Einzelteile zerlegt - jetzt ist bis auf den Rumpf von dem einstigen Luxusliner nichts mehr übrig. Ab Juli soll auch dieser verschrottet werden. Damit werde das Unglücksschiff gänzlich verschwunden sein, berichtete das Nachrichtenportal „Genova24.it“. Das Schiff war 2012 vor der toskanischen Insel Giglio havariert. Bei dem Unglück starben 32 Menschen, darunter zwölf Deutsche.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.150,00 -0,03%
TecDAX 2.503,00 -0,47%
EUR/USD 1,1790 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,19 +1,83%
SIEMENS 116,63 +1,17%
DT. BÖRSE 100,02 +1,14%
E.ON 9,68 -1,41%
DT. TELEKOM 15,32 -1,32%
LUFTHANSA 29,88 -0,96%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
BlackRock Global F AF 95,85%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%
FPM Funds Stockpic AF 92,74%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.