Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Xing legt mit Personaldiensten zu
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Xing legt mit Personaldiensten zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 07.11.2013
Xing ist Marktführer unter den Business-Netzwerken im deutschsprachigen Raum. Foto: Christian Charisius
Anzeige
Hamburg

Das Karriere-Netzwerk Xing hat sein Wachstum mit Dienstleistungen zur Personalsuche beschleunigt. Im dritten Quartal legte der Umsatz im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 21,6 Millionen Euro zu, wie das Hamburger Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Damit wuchs der Konkurrent des US-Schwergewichts LinkedIn schneller als in den vergangenen Quartalen. Größter Umsatzträger bleibt das Geschäft mit Kunden, die für eine Premium-Mitgliedschaft zahlen.

Von Ende Juni bis Ende September stieg die Zahl der Mitglieder mit einem kostenpflichtigen Zugang um 4000 auf 829 000. Der Erlös legte in diesem Bereich um knapp acht Prozent auf 13,7 Millionen Euro zu.

Xing baute vor kurzem das Angebot für Premium-Kunden aus. Der Umsatz mit Personalsuche im Internet (E-Recruiting) stieg um 43 Prozent auf 6,2 Millionen Euro. Der Konzerngewinn kletterte um 23 Prozent auf 2,7 Millionen Euro.

Xing gehört inzwischen zur Mediengruppe Burda und ist Marktführer unter den Business-Netzwerken im deutschsprachigen Raum mit rund 6,7 Millionen Mitgliedern im deutschsprachigen Raum. Die weltweite Nummer eins LinkedIn holt jedoch hierzulande auf und lag nach jüngsten Angaben bei vier Millionen.

Xing-Quartalsbericht

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eis und Schnee sollen im Schnellbahnverkehr künftig kein Thema mehr sein - zumindest auf der Fahrt nach Frankreich, Belgien und in die Niederlande.

07.11.2013

Das Medienhaus Axel Springer („Bild“, „Die Welt“) drückt beim Umbau zum digitalen Verlag aufs Tempo. In den ersten neun Monaten dieses Jahres stieg der Umsatz um 1,5 Prozent auf 2,44 Milliarden Euro.

07.11.2013

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt gegen einen fleischverarbeitenden Betrieb im niedersächsischen Bad Bentheim.

06.11.2013
Anzeige