Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Zahlreiche Tuifly-Flüge gestrichen oder verspätet
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Zahlreiche Tuifly-Flüge gestrichen oder verspätet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 03.10.2016
Anzeige
Berlin

Zahlreiche Flüge des Ferienfliegers Tuifly sind heute gestrichen worden oder erst mit Verspätung gestartet. Auch Flüge des Tuifly-Partners Air Berlin waren betroffen. Es sei vereinzelt zu Beeinträchtigungen im Flugbetrieb gekommen, sagte ein Tuifly-Sprecher am Sonntag. Grund seien Crewengpässe. Weitere Angaben dazu machte der Sprecher nicht. Auch dazu, wie viele Flüge und Passagiere betroffen waren, machte er keine Angaben. Es seien verschiedene Maßnahmen ergriffen worden, um die Passagiere an ihre Reiseziele zu bringen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stimmung unter Japans Managern ist nicht besonders rosig. Der starke Yen wie auch die andauernde Kaufzurückhaltung der Verbraucher bereiten ihnen Kopfschmerzen. Eine Besserung ist nicht in Sicht.

04.10.2016

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat die angeschlagene Deutsche Bank scharf angegriffen.

03.10.2016

Die niedrigen Zinsen setzen Europas Banken zunehmend unter Druck. Das hat auch Folgen für die Mitarbeiter. Die Großbank ING streicht Tausende Jobs.

04.10.2016
Anzeige