Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Zehntausende Menschen gegen TTIP und Ceta
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Zehntausende Menschen gegen TTIP und Ceta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 17.09.2016
Anzeige
Berlin

Zehntausende Menschen haben ihren Unmut über die geplanten Handelsabkommen TTIP und Ceta auf die Straße getragen. Bei Demos in sieben großen Städten forderten sie, die Verhandlungen mit den USA zu beenden und das fertige Abkommen mit Kanada nicht umzusetzen. „Die Bundesregierung muss die Notbremse ziehen und das Nein der Bürgerinnen und Bürgerinnen zu Ceta und TTIP respektieren“, verlangte ein Bündnis aus Gewerkschaften, kirchlichen Gruppen und Umweltverbänden. Bei der größten Demo in Berlin gaben Polizei und Veranstalter die Teilnehmerzahl übereinstimmend mit 70 000 an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stockholm (dpa) – In einem Flugzeug hat eine Syrerin in der Nacht ein Kind geboren. Das berichtet die schwedische Zeitung „Expressen“.

17.09.2016

Bei den Demonstrationen gegen die Handelsabkommen TTIP und Ceta sind Hunderttausende Menschen auf die Straße gegangen.

17.09.2016

Aus Protest gegen die geplanten Handelsabkommen TTIP und Ceta sind mehr als 100 000 Menschen auf den deutschen Straßen.

17.09.2016
Anzeige