Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zweifel an Strafverfahren gegen Böhmermann wachsen

Berlin Zweifel an Strafverfahren gegen Böhmermann wachsen

In der Affäre um den Satiriker Jan Böhmermann wird ein mögliches Strafverfahren im Auswärtigen Amt kritisch gesehen.

Berlin. In der Affäre um den Satiriker Jan Böhmermann wird ein mögliches Strafverfahren im Auswärtigen Amt kritisch gesehen. Man sei skeptisch, ob das Strafrecht der richtige Weg sein könne, hieß es aus dem Umfeld von Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Die Türkei verlangt, dass Böhmermann wegen eines „Schmähgedichts“ über Staatschef Recep Tayyip Erdogan strafrechtlich verfolgt wird. Die Bundesregierung prüft deshalb, ob sie die Staatsanwaltschaft ermächtigt, Böhmermann wegen Beleidigung eines Staatsoberhaupts zu verfolgen. Erdogan hat zudem als Privatperson einen Strafantrag wegen Beleidigung gestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.529,50 -0,04%
TecDAX 1.687,00 -0,51%
EUR/USD 1,0673 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 158,73%
Structured Solutio AF 154,97%
Stabilitas PACIFIC AF 151,07%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.