Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Schavan eröffnet neues Zentrum für islamische Theologie

Hochschulen Schavan eröffnet neues Zentrum für islamische Theologie

Ein neues Zentrum für islamische Theologie mit rund 300 Studenten hat in Münster und Osnabrück offiziell seine Arbeit aufgenommen.

Voriger Artikel
Zeitung: Weniger Bürokratie beim Bafög nicht in Sicht
Nächster Artikel
Bericht: Organspende-Bereitschaft nach Skandalen gesunken

Das Institut nimmt seinen Betrieb zum Wintersemester 2012 auf.

Quelle: Friso Gentsch

Münster. Ein neues Zentrum für islamische Theologie mit rund 300 Studenten hat in Münster und Osnabrück offiziell seine Arbeit aufgenommen.

Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) gab bei einer Feierstunde in der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster das Startsignal für das gemeinsame und länderübergreifende Projekt der beiden Universitäten.

Das Institut für Islamische Theologie (IIT) in Osnabrück und das Zentrum für Islamische Theologie (ZIT) in Münster bilden zusammen eines von bundesweit vier Zentren für die Ausbildung von islamischen Religionslehrern und Imamen. Die anderen Standorte sind Tübingen, Frankfurt/Gießen und Erlangen/Nürnberg. Die jeweiligen Landesregierungen unterstützen die vier Zentren, der Bund steuert rund 20 Millionen Euro für die nächsten fünf Jahre bei.

Die Kooperation zwischen den beiden Universitäten sieht einen Austausch bei Forschung und Lehre vor. Leistungsnachweise der Studenten werden gegenseitig anerkannt, Doktoranden gemeinsam betreut. Kongresse und große Veranstaltungen sollen gemeinsam geplant werden. In Osnabrück sind 140 Studenten eingeschrieben. Davon werden 35 Imame, 40 studieren Theologie und 65 Pädagogik. In Münster haben sich für das Wintersemester 80 Studierende für das Lehramt eingeschrieben und 70 für Theologie. Für die 150 Plätze gab es über 400 Bewerbungen. 50 Studierende waren bereits eingeschrieben.

Schavan bezeichnete die Eröffnung in Münster als „guten Tag“: Aufklärung über Religionen sei Voraussetzung für den Dialog, sagte sie. Zu Gast in Münster waren neben den Vertretern der Universitäten und Landesregierungen auch islamische Würdenträger aus der Türkei, Ägypten und Marokko.

„Wir sind hier in Münster von der islamischen Welt nicht isoliert. So sind wir sehr stolz auf unsere Kooperationen mit der Al-Azhar-Universität in Ägypten und den engen Austausch mit der islamischen Welt“, erklärte Mouhanad Khorchide, der das ZIT in Münster leitet. Sein Partner an der Uni in Osnabrück, Bülent Ucar, verwies auf Kooperationsverträge mit der Türkei, Bosnien und ebenfalls Ägypten.

In Münster sind drei Professoren mit Forschung und Ausbildung beschäftigt, zwei kommen noch dazu. Osnabrück stellt, gerechnet nach Stellen, mit sieben Professoren das größte Institut in Deutschland.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr