Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wissen Warum leben Pinguine nur auf der Südhalbkugel?
Nachrichten Wissen Warum leben Pinguine nur auf der Südhalbkugel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 20.03.2018
Der Schlaufuchs erklärt: Darum leben Pinguine in der Antarktis. Quelle: Illustration: RND/Patan, iStock
Hannover

Kalt, kälter, Südpol: Pinguine sind flugunfähige Vögel, und sie lieben es, wenn es richtig kalt ist. Deshalb leben die meisten Pinguinarten vor allem am Südpol, der sogenannten Antarktis, wo es deutlich kälter ist als am Nordpol. Bis zu minus 65 Grad sind hier keine Seltenheit. In den Gewässern rund um den Südpol fühlen sich auch große Krill- und Fischschwärme wohl – die absolute Leibspeise der Pinguine.

Gegen die arktische Kälte schützen sich die Vögel mit einer dicken Fettschicht unter ihrem Federkleid. Meist stehen die Tiere auch dicht in einer großen Gruppe zusammen, um sich gegenseitig zu wärmen. Dabei bewegen sie sich stets in kleinen Schritten, sodass jedes Tier mal im wärmeren Inneren ist.

Gemeinsam auf dem Eis: Kaiserpinguine. Quelle: Pixabay

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alzheimer ist eine der heimtückischsten Krankheiten, die es gibt. Lange hatten Forscher kein Gegenmittel, bei Patienten konnten nur die Symptome gelindert werden. Das könnte sich bald ändern, denn Pharmafirmen investieren nach langem Stillstand wieder in die Forschung.

08.02.2018
Wissen Spielplatz für Spaßvögel - Neuseeland verpasst Papageien Sporttherapie

Mit ihrem smaragdgrünen Gefieder wirken Keas wie normale Papageien. Doch der Eindruck täuscht: In ihrer Heimat Neuseeland sind die Vögel für Schabernack berüchtigt - bei Touris und auf Baustellen. Nun haben Naturschützer und Behörden ein kurioses Gegenmittel entworfen.

08.02.2018

Ein erst am Wochenende entdeckter Asteroid soll morgen relativ nah an der Erde vorbeifliegen.

08.02.2018