Menü
Anmelden
Panorama-alt "Ich fühle eine Nähe zu Paganini"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

"Ich fühle eine Nähe zu Paganini"

Paganini stand sehr unter dem Einfluss seines Managers: "Auch ich mache manchmal Dinge, die kein natürliches Ja in mir hervorrufen, die ich aber trotzdem tue, weil ich Ehrgeiz habe und mich selber gerne quäle", vergleicht David Garrett. "Ich bin schließlich Workaholic."

Quelle: Summerstorm / Dor / Construction / BR / Arte / W. Wehner

Paganini stand sehr unter dem Einfluss seines Managers: "Auch ich mache manchmal Dinge, die kein natürliches Ja in mir hervorrufen, die ich aber trotzdem tue, weil ich Ehrgeiz habe und mich selber gerne quäle", vergleicht David Garrett. "Ich bin schließlich Workaholic."

Quelle: Summerstorm / Dor / Construction / BR / Arte / W. Wehner

Paganini stand sehr unter dem Einfluss seines Managers: "Auch ich mache manchmal Dinge, die kein natürliches Ja in mir hervorrufen, die ich aber trotzdem tue, weil ich Ehrgeiz habe und mich selber gerne quäle", vergleicht David Garrett. "Ich bin schließlich Workaholic."

Quelle: Summerstorm / Dor / Construction / BR / Arte / W. Wehner
Bilder

10 Bilder - Paraglider abgestürzt

Bilder

8 Bilder - Weitere Bilder

Bilder

7 Bilder - So war es bei der BiZ

Bilder

14 Bilder - Heißer Filmsommer im Norden

Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Anzeige