Startseite LN
Volltextsuche über das Angebot:

Sonntag
Das gemeine Gegenstück zum Burnout: Besonders in sogenannten “Bullshit-Jobs“ ist das Risiko der Unterforderung groß – und die kann ganz genauso krank machen.
Krank durch Bullshit-Jobs

Nicht nur zu viel Arbeit verursacht Stress. Auch wer chronisch unterfordert ist, fühlt sich irgendwann krank. Grund für den Boreout ist nicht allein die Wahl des Jobs – sondern auch das Anspruchsdenken unserer Leistungsgesellschaft.

mehr
Gastbeitrag von Martin Roth
Überall wird mit großer Aggressivität auf den Zerfall Europas hingearbeitet: Wandgemälde des britischen Street-Art-Künstlers Banksy in Dover.

Der renommierte deutsche Kulturwissenschaftler Martin Roth starb im August 2017. In seinem Nachlass findet sich eine Streitschrift, die heute aktueller ist denn je. Sie ist ein Plädoyer für ein freies, demokratisches Miteinander und ein Europa, in dem sich jeder Einzelne engagiert.

mehr
Der Traum vom idyllischen Häuschen, Ruhe und Natur auf dem Land gegen die Vielfalt und das große Angebot in der Stadt: Wo wollen wir leben – und wer wird wo glücklich?
Wo wohnt es sich besser?
Stadt, Land, Fluch?

Die Stadt ist der Lebensraum der Zukunft. Gleichzeitig wächst die Sehnsucht nach einem Leben auf dem Land und in der Natur. Doch wo wohnt es sich nun tatsächlich besser? Ein Streitgespräch zwischen Städterin Doris Skala-Gast und Dorfbewohner Sasahara Blumenstiel.

mehr
Von Polyamorie und Sehnsucht
Ist Monogamie ein überholtes Konzept? Die Liebe auf dem Prüfstand.
Alles Liebe

50 Jahre nach dem “Summer of Love“ geben sich die Deutschen so liberal wie nie zuvor: Mit mehr als einem Partner zusammen zu sein gehört da schon fast zum Mainstream. Zumindest wirkt es so. Tatsächlich sind wir dabei, der Idee von der romantischen Liebe erstmals eine echte Chance zu geben.

mehr
Wellenreiten vor der Atomkraftwerksruine Surfin’ Fukushima

Sechseinhalb Jahre nach Tsunami und Atomkatastrophe ist die Region Fukushima in der Welt als Strahlungsgebiet verschrien. Und doch hat sich in der Nachbarschaft der Kraftwerksruine eine Surfergemeinde etabliert. Lokalpatriotismus oder Wahnsinn? Ein Besuch vor Ort.

mehr
Buchtipps von Heike Manssen

Zwei Bücher über Beziehungen, die Vergangenheit und das Erwachsenwerden, und eine berührende Geschichte über das Leben, den Tod und die Fantasie im England des Zweiten Weltkriegs: die Jugendbuchtipps von Heike Manssen.

mehr
Musiktipps von Karsten Röhrbein

Beindruckend Unkonventionelles vom Neu-Berliner Tricky, die perfekte Folk-Konsens-Kuschelplatte, und luftig-soulige Klänge vom entspanntesten aller Pop-Rapper: die Musiktipps von Karsten Röhrbein.

mehr
DVD-Tipps von Stefan Stosch

Eine brillant besetzte Komödie über die frauenbewegten Siebzigerjahre, ein Klassiker und Skandalfilm in neuer Ausgabe, und eine melancholische Geschichte über Wahrheit, Lüge, und das Eingeholtwerden von der Vergangenheit: die DVD-Tipps von Stefan Stosch.

mehr
Mehr als nur der Didi: Dieter Hallervorden ist Kabarettist, Theaterleiter, Charakterdarsteller.
Interview mit Dieter Hallervorden

Pünktlich auf die Minute bittet Dieter Hallervorden in sein Büro im Berliner Kabarett “Die Wühlmäuse“. Es gibt reichlich Kekse zum Kaffee – und ein ausführliches Gespräch über Beharrlichkeit, Altersweisheit und das Leben als solches. Stefan Stosch hat den 82-Jährigen getroffen.

mehr
Ein großer Schritt für die digitale Trompete (und gegen Donald Trump), ein kleiner für die Musik im Großen und Ganzen: die App “iTrump“ darf ihren Namen behalten.
Trompete auf dem Smartphone
Keine Ahnung von Tuten und Blasen

In einem jahrelangen Markenrechtsstreit hat jüngst ein Programmierer aus Kalifornien gegen Donald Trump gewonnen: Er darf seine App weiterhin iTrump nennen. Doch was kann die Anwendung überhaupt? Nicht viel, urteilt unser Tester.

mehr
Nachhaltigkeitsprojekt “The Plant“
Gemüsezucht mit Fischen: In den Tanks von „The Plant“ schwimmen Buntbarsche, die Ammoniak ausscheiden, das durch Bakterien in Nitrat umgewandelt wird und Gemüse wachsen lässt.
Der perfekte Bauernhof

Alles wird hier genutzt, nichts verschwendet. Das Projekt “The Plant“ nutzt Barsche, um Salat wachsen zu lassen. In Chicago steht man kurz vor der Vollendung des geschlossenen Kreislaufs. Umweltfreundlicher lassen sich Lebensmittel nicht produzieren.

mehr
Alternativen zum Fidget Spinner Was machen Finger ohne Spinner?

Das Surren und Schnarren der Fidget Spinner ist inzwischen verstummt. Und womit spielt man im Büro als Nächstes? Jan Bojaryn hat das Internet gefragt – und den Spielwarenhändler um die Ecke.

mehr
Dezentes Grau mit schmeichelndem Pastell-Türkis: Der Lieferdienst Deliveroo hat mit dem Design seiner Fahrradkurierjacken einen modischen Volltreffer gelandet – zumindest nach Meinung der Londoner.
Styletrend Lieferdienst

Wasserfest, sturmerprobt und gern gesehen auf jeder Party: Der neueste Londoner Fashiontrend kommt nicht vom Laufsteg, sondern ist die Dienstkleidung der Food-Fahrradkuriere von Deliveroo.

mehr
Selbstverteidigung mit Imre Grimm
Nichts schmerzt mehr als das geschriebene Wort: Der Killer-Kuli aus der Waffenschmiede Smith & Wesson.

Von überall her droht Ungemach, auch als braver, argloser Reihenhäuschenbesitzer muss man sich gegen alle möglichen, hinter jeder Ecke lauernden Plündererhorden wappnen – was liegt da näher als die Investition in waffenfähige Schreibgeräte?

mehr

Liebt Schumann, Beethoven, Bach und das Gassigehen mit seinem Jack-Russel-Terrier: Benny Andersson über sein neues Album und große Pläne für Abba.
Neues von Benny Andersson und Abba

Abba will wieder auf Tour gehen – aber nur als Avatarband. Ehe es losgeht, stellte der Musiker Benny Andersson in Hamburg erst mal sein Soloalbum “Piano“ vor. Und er erzählt von einem neuen “Mamma Mia“-Film.

mehr
Kupferblond und schön natürlich: Herbsthaar, gesehen bei einer Besucherin der Fashion Week in Paris.
Frisurentrends für den Herbst

Windzerzauste Haare sind in diesem Herbst kein unliebsamer Nebeneffekt, sondern gewollt: ­Kein Glamour bleibt ungebrochen, keine Frisur darf zu bemüht daherkommen. Die Natur gibt den Ton an – auch bei der Farbe.

mehr