Navigation:
Rino Schroeder kann es kaum fassen: Der EHCT kassiert mit dem 2:9 gegen Hannovers Scorpions die höchste Heimschlappe der Saison. Auswärts sind ein 4:11 in Rostock und ein 1:8 in Hannover die Negativ-Rekorde.

Nach der höchsten Heimpleite der Saison, dem 2:9 gegen die Hannover Scorpions, herrscht beim EHC Timmendorfer Strand akuter Redebedarf. Der Verein hofft noch auf eine Wende in den Playoffs und plant parallel bereits die neue Spielzeit.

Stürmer pausiert nur an diesem Wochenende. Hamburg Crocodiles droht die Insolvenz.

Eishockey-Oberliga: Timmendorfer verteidigen siebten Tabellenplatz und halten direkten Konkurrenten auf Distanz. Moritz Meyer trifft in seinem Jubiläumsspiel.

Eine abgestellte Heizung hätte fast zur Absage des heutigen Heimspiels des EHCT gegen die Crocodiles geführt. Der Fall landet nun vor dem Amtsgericht.

Timmendorfer Strand Kostenpflichtiger Inhalt Timmendorf am Tiefpunkt

Der EHCT kann nicht mehr gewinnen, verliert sogar 2:4 gegen Schlusslicht Wedemark. Trainer Thom bietet beim Eishockey-Oberligisten seinen Rücktritt an, bleibt aber im Amt.

Wieder daneben: Vjatcheslav Koubenski (l.) bedrängt Patrick Saggau beim Torschuss, Christoph Oster muss nicht eingreifen.

Der EHC Timmendorf verliert sein achtes Spiel in Serie: Drei der letzten vier Partien enden 4:5 — so heißt es auch bei den Hamburg Crocodiles. Freitag steigt das Kellerduell.

Kapitän Marcus Klupp & Co. standen bei den Indians knapp vor einer Überraschung.

Eishockey: EHC Timmendorfer Strand 06 unterliegt beim Oberliga-Spitzenreiter Hannover Indians mit 4:5.

Gestern nach Kanada zurückgeflogen: Stürmer Aaron Scott.

Kanadier ist vor heutigem Heimspiel gegen den Hamburger SV zurückgeflogen.

Mit Haken und Ösen: Falke Andrew Bailey lässt Timmendorfs Patrick Saggau unsanft über die Klinge springen.

Eishockey-Oberligist EHC Timmendorfer Strand kassiert beim 2:4 gegen Harzer Falken achte Niederlage im neunten Spiel. Trainer Thom: „Bei uns ist einfach der Wurm drin.“

Schock auf der Rückfahrt vom Eishockey-Spiel in Rostock: Hooligans greifen Timmendorfer Anhänger an. Polizei nimmt vier bereits bekannte Gewalttäter fest.

Auf dem Rückweg vom Eishockeyspiel in Rostock ist ein Bus mit Fans aus Timmendorfer Strand mit Steinen beworfen worden.

Sorgenfalten auf der Stirn: Trainer Henry Thom hat beim EHCT mehrere Baustellen zu bearbeiten.

Die Mannschaft dümpelt in der unteren Hälfte, die Fans kommen nicht wie erhofft — der EHCT hinkt seinen Ansprüchen zurzeit hinterher.

 
Anzeige

LN-Online Videos

Anzeige
Sportblog

Fußball, Handball, Tennis, Eishockey - lesen Sie die Meinung unserer Redakteure im Sportblog.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum
VfB Lübeck.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12