Navigation:
Lewis Hamilton will die Pole.

Lewis Hamilton ist auch beim Großen Preis von Italien der klare Favorit auf die Pole Position.

Lewis Hamilton fuhr im Training in Mopnza die schnellste Zeit.

Alles andere als vielversprechend verlief für Sebastian Vettel sein erster Auftritt mit Ferrari beim Heimrennen der Italiener. Lewis Hamilton und Nico Rosberg ließen dem vierfachen Formel-1-Champion im Training keine Chance. Das Mercedes-Duo war klar schneller.

Dieter Zetsche fordert, dass man die Formel 1 stärker digital und interaktiv vermarkten müsse.

Daimler-Vorstand Dieter Zetsche hat angesichts seit Jahren sinkender TV-Einschaltquoten eine bessere Vermarktung der Formel 1 gefordert.

Blonde Haare und Adler-Tattoo: Lewis Hamilton hatte Lust auf eine Veränderung.

Lewis Hamilton fällt wie kaum ein anderer Formel-1-Fahrer auf. Sportlich liegt der sechsfache Saisonsieger klar auf Titelkurs. Und persönlich überrascht der Mercedes-Mann in Monza mit einer neuen Haarfarbe.

Sebastian Vettel lebt den Mythos Ferrari.

Ferrari ist die unbestrittene Nummer 1 in der Formel 1. In allen wichtigen Statistiken liegt die Scuderia klar an der Spitze.

Lewis Hamilton hat die Haare schön.

Lewis Hamilton hat mit seinen semmelblond gefärbten Haaren für einen neuen Hingucker im Fahrerlager von Monza gesorgt.

Sebastian Vettel war in Spa ein Reifen geplatzt.

Sebastian Vettel bleibt bei seiner Kritik am Reifenhersteller Pirelli. Allerdings überaus sachlich. Der italienische Hersteller hat auf die beiden spektakulären Reifenschäden in Spa reagiert: In Monza gibt es Vorgaben für mehr Sicherheit.

Felipe Massa (l) und Valtteri Bottas sind auch 2016 das Williams-Duo.

Williams hat seine beiden Formel-1-Piloten Valtteri Bottas und Felipe Massa für die kommende Saison bestätigt.

Sebastian Vettel soll Ferrari zu neuem Ruhm führen.

Für Sebastian Vettel steht ein ganz besonderes Rennen an. Erstmals bestreitet der vierfache Formel-1-Champ mit Ferrari den Großen Preis von Italien. Ein Sieg wäre die vorläufige Krönung der erfolgreichen Zusammenarbeit. Michael Schumacher glückte das fünf Mal.

Der Spanier Fernando Alonso gewann vor fünf Jahren als letzter Ferrari-Pilot in Monza.

Ferrari und seine Fans warten sehnsüchtig auf den nächsten Sieg beim Heimrennen. Letztmals triumphierte der Spanier Fernando Alonso beim Großen Preis von Italien 2010 im Autodromo Nazionale di Monza in einem roten Renner.

Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher siegte auf dem Hochgeschwindigkeitskurs im Königlichen Park fünfmal mit der Scuderia - und damit so häufig wie kein anderer Ferrari-Pilot. Insgesamt gab es für das italienische Traditionsteam 18 Erfolge in Monza.

Die Ferrari-Sieger beim Großen Preis von Italien:

Italiens Regierungschef Matteo Renzi kämpft um Monza.

Der Große Preis von Italien zählt zu den Klassikern in der Formel-1-Weltmeisterschaft. Nur die Rennen in Monaco und Silverstone stehen mit ihm auf einer Stufe.

Lewis Hamilton und Nico Rosberg eilen den Ferrari-Piloten meist voraus.

Mercedes ist auch beim Großen Preis von Italien an diesem Wochenende klarer Favorit.

 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LN-Online Videos

Den Haag
Vorübergehend offline: Die Webseite der EU-Polizeibehörde Europol ist etwa sieben Stunden lang nicht erreichbar gewesen.

Die Webseite der EU-Polizeibehörde Europol in Den Haag ist am Freitag etwa sieben Stunden lang nicht erreichbar gewesen.

Sportblog

Fußball, Handball, Tennis, Eishockey - lesen Sie die Meinung unserer Redakteure im Sportblog.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum
VfB Lübeck.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.


© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12