Navigation:
Fernando Alonso ist derzeit WM-Vierter.

Die Laune bei Ferrari ist in diesen Tagen so trüb wie der Smog über Shanghais Formel-1-Rennstrecke.

Lewis Hamilton und Nico Rosberg machen derzeit die Siege unter sich aus.

Das Mercedes-Duell um die Formel-1-Spitze nimmt Nico Rosberg sportlich. Auch wenn beim vierten Saisonrennen in Shanghai wohl wieder Stallrivale Lewis Hamilton sein einziger ...

Sebastian Vettel bedauert den Rücktritt von Ferraris Teamchef Stefano Domenicali.

Sebastian Vettel bedauert den Rücktritt von Ferraris Formel-1-Teamchef Stefano Domenicali wenige Tage vor dem Großen Preis von China.

Luca di Montezemolo will wieder näher am Team sein.

Rom (dpa) - Ferrari-Chef Luca di Montezemolo will seinen kriselnden Formel-1-Rennstall höchstpersönlich wieder mehr auf Kurs bringen.

Nico Rosberg (l) und Lewis Hamilton dominieren derzeit die Formel 1.

Auf dem Siegeszug durch die Formel 1 wird Mercedes immer mehr auch zum neuen Wortführer der Königsklasse.

Das Urteil der FIA bleibt bestehen. Foto: Srdjan Suki

Die Serie von Misserfolgen für Sebastian Vettels Red-Bull-Team geht jetzt auch abseits der Formel-1-Strecke weiter.

Daniel Ricciardo trauert der Disqualifikation noch nach. Foto: David Gray

Von der gescheiterten Berufung in der Benzin-Affäre will sich Sebastian Vettels Red-Bull-Teamkollege Daniel Ricciardo nicht entmutigen lassen.

Red Bull ist mit seinem Einspruch gegen die Disqualifikation von Daniel Ricciardo beim Formel-1-Saisonauftakt gescheitert.

Bernie Ecclestone hofft, dass der Prozess gegen ihn gut ausgeht. Foto: Diego Azubel

Bernie Ecclestone glaubt weiter an eine Zukunft als Formel-1-Geschäftsführer nach dem Münchner Schmiergeldprozess.

Daniel Ricciardo wurde beim Auftakt-Grand-Prix in Australien disqualifiziert. Foto: Srdjan Suki

In der Benzin-Affäre um Red Bull hat Formel-1-Rivale Mercedes eine noch härtere Strafe durch die Berufungsrichter des Weltverbands FIA gefordert.

Der Prozess gegen Bernie Ecclestone findet in München statt. Foto: Srdjan Suki

Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone fühlt sich schon vor dem Beginn des Schmiergeldprozesses in München als Verlierer.

Stefano Domenicali war der Teamchef bei Ferrari. Foto: Srdjan Suki

Basta! Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali muss für den enttäuschenden Saisonstart der Scuderia in der Formel 1 ohne Podestplatzierung büßen und seinen Posten räumen.

 
Anzeige

LN-Online Videos

Anzeige
Sportblog

Fußball, Handball, Tennis, Eishockey - lesen Sie die Meinung unserer Redakteure im Sportblog.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum
VfB Lübeck.

Cougars

Lesen Sie hier alles über die Lübeck Cougars.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

Anzeige
SV Eichede

Regionalliga-Fußball: Hier finden Sie alles rund um den SV Eichede.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.


© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12