Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Tasci bei den Bayern zurück auf großer Bühne

München Tasci bei den Bayern zurück auf großer Bühne

14 Länderspiele, dazu Einsätze in Champions und Europa League - Serdar Tasci bringt als früherer Kapitän des VfB Stuttgart viel Erfahrung mit. Doch reicht das für den FC Bayern? An eine lange Eingewöhnung glaubt der Last-Minute-Zugang der Münchner nicht.

Voriger Artikel
Hertha: Vorfall im Bus war Grund von Ben-Hatira-Wechsel
Nächster Artikel
Adduktorenverletzung: Juves Khedira droht auszufallen

Serdar Tasci und Arjen Robben sind nun Teamkollegen beim FC Bayern.

Quelle: Bernd Weissbrod

München. Wie der FC Bayern ein Triple feiert, weiß Serdar Tasci schon. Als Kapitän des VfB Stuttgart erlebte er beim 3:2 der Münchner im Pokalfinale in Berlin den historischen Moment mit - jetzt will er in neuer Rolle auf der Siegerseite stehen.

„Der FC Bayern hat immer Riesenziele. Auch dieses Jahr gibt es drei Titel zu holen, und ich hoffe, dass ich mit meiner Qualität der Mannschaft weiterhelfen kann, dass wir diese Titel auch holen können“, sagte der 28-Jährige, den die Münchner kurz vor Ladenschluss im Winterschlussverkauf von Spartak Moskau verpflichtet hatten.

Bei Joachim Löw war Tasci schon lange kein Thema mehr, aber auf einmal steht der ehemalige Nationalspieler wieder auf der ganz großen Bühne. Die Bayern-Not nach den Ausfällen der Top-Verteidiger Jérôme Boateng und Javi Martínez ist für Tasci eine Riesenchance. Am Dienstagnachmittag machte er sich mit dem Ball am Fuß erstmals mit dem Rasen an der Säbener Straße vertraut, am Mittwoch steht das erste Teamtraining und seine Präsentation an.

Das Format eines Martínez hat Tasci wohl nicht und schon gar nicht das eines Weltklasse-Mannes wie Boateng. Aber als WM-Teilnehmer von 2010 und 14-maliger Nationalspieler hat der langjährige Stuttgarter schon Tauglichkeit für höhere Aufgaben nachgewiesen. Als „ruhig und abgeklärt“ hatte Löw den Debütanten aus dem August 2008 einmal bezeichnet, dazu seine „Spielauflösung nach vorn mit langen Pässen“ gelobt. Bei der WM in Südafrika durfte der Verteidiger nur für eine Minute beim Spiel um Platz drei ran, danach wurde er nur im August 2010 beim 2:2 in Dänemark beim DFB-Team noch einmal eingesetzt.

Die Rückkehr des langjährigen Profis und zeitweiligen Kapitäns des VfB Stuttgart nach Deutschland hatte sich abgezeichnet, mit dem FC Schalke stand er schon in Kontakt. Als dann aber die Bayern auf ihre Abwehr-Not reagierten - neben Boateng und Martínez fehlt zur Zeit auch noch Medhi Benatia - ging es für Tasci ganz schnell an die Isar. „Tagsüber war es ein bisschen hektisch“, staunte auch Tasci selbst ein bisschen. Als Leihgebühr für den früheren Stuttgarter wurde über 2,5 Millionen Euro an Spartak spekuliert. Laut russischen Medien soll ein Kauf später für zehn Millionen Euro möglich sein.

Insgesamt 14 Jahre spielte Tasci nach seinem Wechsel von den Stuttgarter Kickers beim VfB, von dem der Abschied 2013 zu Spartak Moskau keine Überraschung war. Spekulationen hatte es immer wieder gegeben. Die Behandlung Tascis nach einer Verletzung hatte in der Führungsetage des VfB für Verstimmung gesorgt. Der Verteidiger entschied sich für eine konservative Pflege seines Einrisses im linken Außenmeniskus, der Verein und Ärzte hatten dem 181-maligen Bundesliga-Spieler zu einer Arthroskopie geraten.

Da nicht abzusehen war, dass Tasci seinen im Sommer 2014 auslaufenden Vertrag verlängern würde, sah der VfB angesichts eines längeren Ausfalls von ihm die letzte Chance, noch einmal eine Millionen-Ablöse zu kassieren. Die Rede war von drei bis vier Millionen Euro. „Nach so vielen Jahren beim VfB möchte ich eine neue Herausforderung annehmen“, sagte Tasci selbst zum Abschied. Ende 2013 musste sich der in Europa League und Champions League mit dem VfB erprobte Deutsch-Türke dem Eingriff am Meniskus dann doch unterziehen.

Mit den Spartak-Kollegen schwitzte Tasci schon zehn Tage im Trainingslager in Abu Dhabi und glaubt daher nicht an eine lange Eingewöhnungszeit. „Wenn ich eine gute Trainingswoche habe, bin ich auch fit“, erklärte Tasci am Mikrofon von fcb.tv. In der laufenden Saison stand er in 16 von 18 Ligaspielen in der Startelf des Tabellenvierten in Russland. Die erste Chance beim FC Bayern hätte er am Samstag im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen.


Saisonstatistik FC Bayern
Daten und Fakten Guardiola
Termine FC Bayern
Daten und Fakten zum Spiel
Torschützenliste
Tabelle
Mitteilung Verein

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.