Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Trainer Christian Streich bleibt SC Freiburg erhalten

Freiburg Trainer Christian Streich bleibt SC Freiburg erhalten

Der SC Freiburg und Christian Streich wollen weiter zusammenarbeiten. Mit seinem Trainerteam verlängerte der kultige Fußball-Trainer seinen Vertrag - wie lange, bleibt wie immer ein Geheimnis.

Voriger Artikel
Chelsea gegen Manchester City - Duell der Trainerlegenden
Nächster Artikel
Leipzig festigt Tabellenführung - Dämpfer für St. Pauli

Christian Streich ist seit 2011 Trainer des SC Freiburg.

Quelle: Patrick Seeger

Freiburg. Fußball-Zweitligist SC Freiburg hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Christian Streich und dessen Trainerteam verlängert. Zur Laufzeit machte der Verein wie immer keine Angaben.

„Wir sind von der Arbeitsweise und der für den SC wichtigen Identifikation des Trainerstabs mit dem Standort Freiburg absolut überzeugt. Daher war für uns klar, dass wir die Zusammenarbeit in dieser Konstellation gerne fortführen wollen“, sagte Sportvorstand Jochen Saier laut Mitteilung.

Vor dem 22. Spieltag und dem Duell mit dem SV Sandhausen am Sonntag ist Freiburg Tabellenzweiter und hat den Wiederaufstieg in die Bundesliga weiter fest im Visier. „Wir arbeiten täglich intensiv und mit Freude. Wir glauben, dass mit dieser jungen Mannschaft vieles möglich ist und sind als Trainerteam glücklich darüber, diese Entwicklung weiter vorantreiben zu können“, sagte Streich. Mit ihm verlängerten die Co-Trainer Lars Voßler und Patrick Baier, Torwarttrainer Andreas Kronenberg sowie Athletiktrainer Simon Ickert.

Gemeinsam sind die fünf Männer seit Dezember 2011 für die Profis zuständig. Seither betreuten sie die Mannschaft in 119 Bundesliga- und 21 Zweitligaspielen.

Mit Streich, der für seine bodenständige Art und seine mitunter philosophischen Kommentare von den Fans sehr geschätzt wird, verhinderte der SCF in der Saison 2011/2012 den Bundesliga-Abstieg. In der folgenden Saison qualifizierte sich Freiburg als Tabellenfünfter sogar für die Europa League.

In der vergangenen Spielzeit rutschte das Team am letzten Spieltag unglücklich noch auf Rang 17 und stieg ab. In der laufenden Zweitliga-Saison war Freiburg nie schlechter als Rang fünf und steht seit dem fünften Spieltag durchgehend auf Platz eins oder zwei.


Vereinsmitteilung

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.