Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
UEFA untersucht mögliches Doping-Vergehen von Liverpools Sakho

Liverpool UEFA untersucht mögliches Doping-Vergehen von Liverpools Sakho

Jürgen Klopp muss im Saisonendspurt mit dem FC Liverpool vorerst auf Mamadou Sakho verzichten.

Liverpool. Jürgen Klopp muss im Saisonendspurt mit dem FC Liverpool vorerst auf Mamadou Sakho verzichten. Wie der englische Premier-League-Club mitteilte, untersucht die UEFA ein mögliches Doping-Vergehen des Verteidigers. Bis die Ermittlungen abgeschlossen sind, werde man Sakho nicht spielen lassen, hieß es in dem Liverpool-Statement. Im dramatischen Rückspiel gegen den BVB ebnete er Liverpool mit seinem Tor zum 3:3 den Weg zum 4:3-Erfolg, der das Aus der Dortmunder besiegelte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.