Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfB holt Ex-Profis Hitzlsperger und Kienle ins Management

Stuttgart VfB holt Ex-Profis Hitzlsperger und Kienle ins Management

Beim VfB Stuttgart geht der Umbau in der Vereinsführung nach dem Ausscheiden von Präsident Wahler und Sportvorstand Dutt weiter. Die beiden ehemaligen VfB-Profis Hitzlsperger und Kienle übernehmen Aufgaben im Management des künftigen Fußball-Zweitligisten.

Stuttgart. Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger und Marc Kienle sollen bei der angestrebten direkten Rückkehr ihres ehemaligen Vereins VfB Stuttgart in die Fußball-Bundesliga eine wichtige Rolle übernehmen.

Hitzlsperger arbeitet künftig „als Beauftragter des Vorstandes in der Schnittstelle zwischen der Vereinsführung und dem Lizenzspielerbereich“, wie der VfB mitteilte. Kienle wird Manager Sportkoordination. Einen Gesamtverantwortlichen für den Sport suchen die Schwaben nach der Trennung von Robin Dutt noch.

„Wir sind davon überzeugt, mit der Verteilung der Verantwortung auf mehrere Schultern den richtigen Schritt vollzogen zu haben“, sagte Jochen Röttgermann, Vorstand für Marketing und Vertrieb. In Jos Luhukay habe der Club bereits einen hervorragenden Trainer verpflichtet, der mit vergleichbaren Situationen bestens vertraut sei.

Hitzlsperger gewann mit dem VfB 2007 die deutsche Meisterschaft. Der defensive Mittelfeldmann bestritt für verschiedene Vereinen insgesamt 131 Bundesligapartien. Zudem spielte er in der englischen Premier League und bei Lazio Rom in der italienischen Serie A. „Der Abstieg aus der Bundesliga ist für den VfB ein enormer Einschnitt mit weitreichenden sportlichen und wirtschaftlichen Folgen. Es geht nun darum, die entsprechenden Schritte für eine positive Entwicklung einzuleiten“, sagte der 52-fache Nationalspieler. Er sei trotz der aktuell schwierigen Situation von der Perspektive des VfB überzeugt.

Kienle holte mit Stuttgart 1992 den deutschen Meistertitel. Nach seiner aktiven Karriere arbeitete der heute 43-Jährige unter anderem als U17-Trainer und sportlicher Leiter im Nachwuchsbereich des VfB. Beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden war er Chefcoach. Kienle ist beim VfB für die Verzahnung von Nachwuchsausbildung, Scouting und Lizenzspielerbereich zuständig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.