Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburg und Köln stemmen sich gegen Fehlstart

Wolfsburg Wolfsburg und Köln stemmen sich gegen Fehlstart

Der VfL Wolfsburg will sich am Sonntag gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr) mit einer stabileren Defensive gegen den Fehlstart in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga stemmen.

Voriger Artikel
Nach 0:1 in Mainz: Gladbach hinkt Ansprüchen hinterher
Nächster Artikel
Bayern sucht Stammelf-Ersatz für Boateng

Dieter Hecking will einen Rückrunden-Fehlstart der Wolfsburger verhindern.

Quelle: Arne Dedert

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg will sich am Sonntag gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr) mit einer stabileren Defensive gegen den Fehlstart in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga stemmen.

„Wenn die Null mal steht, muss man nicht immer drei oder vier Tore schießen, um zu gewinnen“, sagte VfL-Trainer Dieter Hecking vor der Partie der Tabellennachbarn. Seit fünf Spielen ist der Krisenclub aus Niedersachsen inzwischen indes schon sieglos, der auf Rang acht abgestürzte Champions-League-Aspirant läuft den eigenen Ansprüchen hinterher. „Wir wissen, dass wir gefordert sind, Punkte zu holen“, mahnte VfL-Manager und Ex-FC-Profi Klaus Allofs.

Auch die Kölner reisen nach dem 1:3 zum Rückrundenauftakt gegen Stuttgart mit Frust an. „Wir mussten die Enttäuschung und den Frust erstmal verarbeiten. Die Stimmung war nicht so gut, weil wir uns den Start natürlich anders vorgestellt hatten“, bekannte FC-Coach Peter Stöger, der wie Hecking personelle Sorgen hat: Dominique Heintz (grippaler Infekt) und Frederik Sörensen (Rücken) sind fraglich.

Bei Wolfsburg fehlt weiterhin Maximilian Arnold aufgrund von Knieproblemen. „Diese Entzündung muss weg. Das ist sehr schade, weil er wirklich in einer sehr, sehr guten Verfassung ist“, klagte Hecking. Luiz Gustavo hat seine Knieprobleme dagegen überwunden, dürfte am Sonntag aber zunächst auf der Bank sitzen.

Hauptproblem beim VfL bleibt indes der Sturm. Nach dem Mittelfußbruch von Bas Dost gibt es nach wie vor keinen kurzfristigen Ersatz. Der am Freitag verpflichtete Brasilianer Bruno Henrique ist laut Allofs „keine Soforthilfe“ und steht noch nicht im Kader.


Vorbericht zum Spiel auf FC-Homepage
Video-Vorbericht auf Wolfsburg-Homepage
Vorbericht auf DFL-Homepage
Bundesliga-Tabelle

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.