Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Würzburg vor dem Durchmarsch selbstbewusst

Würzburg Würzburg vor dem Durchmarsch selbstbewusst

Nach dem 2:0 im Hinspiel übernimmt Würzburg in der Relegation die Favoritenrolle. Trainer Hollerbach warnt vor Kulisse und Gegner. Duisburg braucht mal wieder eine Aufholjagd.

Würzburg. Nach einem euphorischen Fußballabend in Würzburg stehen die Kickers vor ihrer letzten Bewährungsprobe auf dem Weg zum Durchmarsch in Liga zwei und könnten dabei den MSV Duisburg in die Drittklassigkeit stürzen.

„Wir können nur gewinnen. Was wir erreicht haben, hat uns keiner zugetraut“, sagte Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach am Sonntag und verwies nach dem steilen Aufstieg nochmal auf die Demut seiner Profis: „Wir wissen, wo wir herkommen.“

Das 2:0 im Relegationshinspiel am Freitagabend hat den Unterfranken eine hervorragende Ausgangsposition beschert. Duisburg muss vor eigener Kulisse mindestens drei Tore erzielen, um eine fulminante Aufholjagd in der Liga mit dem Klassenverbleib in der Relegation zu krönen. „Unsere Situation ist sehr schwer. Aber wir haben auch eine Chance“, sagte MSV-Coach Ilja Gruew.

Die Würzburger sind trotz der komfortablen Ausgangsposition gewarnt. Im Schlussspurt der 2. Liga hatte der MSV vier der vergangenen fünf Heimspiele für sich entschieden und darunter auch Aufsteiger Leipzig geschlagen. „In Duisburg wird es hoch hergehen. Dort wird die Hölle los sein. Darauf müssen wir uns einstellen“, sagte Trainer Hollerbach. Er hatte sein Amt im Sommer 2014 aufgenommen und steht nun vor dem zweiten Aufstieg im zweiten Amtsjahr.

Noch vor zwölf Jahren spielten die Kickers in der Bezirksliga, beim Rückspiel am Dienstag (19.10 Uhr) soll erstmals seit der Saison 1977/1978 wieder der Sprung in die 2. Liga perfekt gemacht werden. Große Veränderungen will Hollerbach vor dem womöglich historischen Tag nicht vornehmen. „Wir werden da weitermachen, wo wir im Hinspiel aufgehört haben“, kündigte der 46 Jahre alte Ex-Profi an.

Dort hatten Richard Weil (10. Minute) mit einem Strafstoß und der eingewechselte Daniel Nagy (80.) die Würzburger in die Pole-Position gebracht. „Wir gehen so in das Rückspiel, als ob es 0:0 stehen würde“, kündigte Torschütze Weil an. Inklusive des Hinspiels ist die Hollerbach-Elf seit 13 Partien unbesiegt.

In Duisburg geht derweil die Angst um, dass das furiose Saisonfinale nicht mit dem Klassenverbleib belohnt wird. „Wir haben in diesem Jahr schon öfter Wunder geschafft. Wir werden es wieder probieren“, sagte Trainer Ilja Gruew nach einer schwachen Darbietung seines MSV. Direkt im Anschluss mussten sich die Spieler vor den wütenden Fans am Zaun rechtfertigen.

Im Rückspiel braucht der MSV nicht nur mindestens drei Tore, sondern auch einen anderen Auftritt. „Mit der Einstellung haben wir keine Chance“, sagte Stürmer Kingsley Onuegbu und sendete einen klaren Appell an seine Mitspieler: „Wir müssen aufstehen und zeigen, dass wir Eier haben und Männer sind.“ Nicht dabei sein wird dann Kapitän Branimir Bajic, der in Würzburg seine zehnte Gelbe Karte gesehen hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.