Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
EM-Auftakt: Wasserball-Männer verlieren - Frauen mit Sieg

Belgrad EM-Auftakt: Wasserball-Männer verlieren - Frauen mit Sieg

Der EM-Start für Deutschlands Wasserball-Teams hätte unterschiedlicher kaum sein können. Die Frauen gewannen ein Schlüsselspiel knapp, den Männern gelang fast nichts.

Voriger Artikel
Messi zum fünften Mal Weltfußballer des Jahres
Nächster Artikel
Messi holt Ballon d'Or: Höhepunkte der Weltfußballer-Gala

Belen Vosseberg (r) wirft eines ihrer drei Tore im Spiel gegen Serbien.

Quelle: Srdjan Suki

Belgrad. Mit einer herben Schlappe und einem knappen Sieg sind die deutschen Wasserball-Teams in die Europameisterschaft gestartet. Nach dem 14:13 der Frauen gegen Gastgeber Serbien unterlagen die Männer am Montagabend Italien 5:16 (0:2, 1:6, 3:4, 1:4).

Die Mannschaft des neuen Trainers Patrick Weissinger stand nach dem überraschenden Sieg gegen den Olympiasieger Kroatien in der Vorbereitung nun gegen den routinierten Olympia-Zweiten von Beginn an auf verlorenem Posten.

„Italien war uns deutlich überlegen und wir hatten einen wirklich schlechten Tag erwischt“, bekannte Weissinger, der erst seit Juni im Amt ist und nun ziemlich niedergeschlagen wirkte. Bereits zur Halbzeit war das Spiel beim 1:8 entschieden. Auch im Verlauf der weiteren Partie hatten die Deutschen nicht den Hauch einer Chance, da es der Gegner lockerer angehen ließ.

Die Tore für den EM-Achten von 2014 erzielten Erik Bukowski (Hannover), Maurice Jüngling, Marko Stamm (beide Wasserfreunde Spandau), Paul Schüler (Duisburg) und Heiko Nossek (Esslingen). „Wir müssen das Spiel schnell abhaken, uns gelang heute gar nichts“, sagte Kapitän Julian Real.

In der Vorrundengruppe C steht das Weissinger-Team bereits unter Druck und muss in der nächsten Partie am Mittwoch (9.30 Uhr) gegen das eher zweitklassige Georgien unbedingt punkten. Das EM-Ziel Viertelfinale wäre gleichbedeutend mit der angestrebten Teilnahme am Olympia-Qualifikationsturnier im April.

Die deutschen Frauen durften sich über wichtige Punkte freuen. „Das war eine schwere Geburt“, sagte Bundestrainer Milos Sekulic nach dem schwer umkämpften Sieg gegen Serbien angesichts eines schnellen 1:5-Rückstandes. „Dann haben wir uns zurückgekämpft und drei wichtige Punkte eingefahren“, sagte die viermalige Torschützin Claudia Blomenkamp (Uerdingen). Ihr gelang 21 Sekunden vor dem Abpfiff der Siegtreffer. „Zu Beginn sah unsere Abwehr wirklich schlecht aus“, klagte Sekulic, dessen Team damit alle Chancen auf einen Rang unter den ersten Acht hat. Nächster Gegner ist am Mittwoch (12.30 Uhr) der WM-Dritte Italien.


EM-Homepage
Livestream
Live-Timing
Deutsches Nationalteam Männer
Wasserball beim DSV
Spiele EM
Gruppen Männer
Gruppen Frauen
Gesamtspielplan EM
Info Kombank Arena
Deutsche Kader

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.