Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nowitzki-Comeback endet mit nächster klarer Dallas-Pleite

Siebte Niederlage in Serie Nowitzki-Comeback endet mit nächster klarer Dallas-Pleite

NBA-Star Dirk Nowitzki erzielte zehn Punkte bei seinem ersten Match nach längerer Verletzungspause. Für Dallas war das 104:124 gegen die Los Angeles Clippers die siebte Pleite in Serie. Für Atlanta und Dennis Schröder läuft es dagegen wieder besser.

Voriger Artikel
Neunte Partie der Schach-WM endet wieder remis
Nächster Artikel
Massenschlägerei nach Basketballspiel

Der zurückgekehrte Dirk Nowitzki hatte 20 Minuten Spielzeit und holte zehn Punkte.

Quelle: Larry W. Smith

Dallas. Trotz des Comebacks von Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks die nächste deutliche Heimpleite hinnehmen müssen. Der NBA-Champion von 2011 unterlag den Los Angeles Clippers mit 104:124 (45:68) und verlor die siebte Partie in Serie.

Mit zwei Siegen und zwölf Niederlagen bleiben die Texaner weiterhin das schlechteste Team in der nordamerikanischen Profiliga.

Nowitzki stand nach überstandenen Achillessehnenproblemen 20 Minuten auf dem Parkett. Der Würzburger erzielte in dieser Zeit zehn Punkte und holte sechs Rebounds. Allerdings traf der 38-Jährige nur drei von zehn Versuche aus dem Feld.

„Es war gut, dass ich wieder dabei war. Meine Kondition ist noch nicht wieder vollständig da und ich war am Ende auch etwas müde. Aber das Wichtigste ist, dass sich mein Körper gut anfühlt“, erklärte Nowitzki, der zuvor acht Spiele pausieren musste.

Gegen das Top-Team der Clippers war Dallas aber auch mit dem deutschen Ausnahmespieler chancenlos. Bereits zur Pause lagen die Mavericks mit 23 Punkten zurück. Top-Scorer bei den Gastgebern war Harrison Barnes mit 22 Zählern. „Sie haben richtig gut gespielt und spielen auf einem sehr hohen Level“, sagte Nowitzki. „Wir müssen kämpfen und hoffen, hier und da einen Sieg zu holen. Wenn es der Spielplan zulässt, können wir vielleicht einen Lauf kriegen und mehrere Matches gewinnen.“

Erstmals seit Nowitzkis Rookie-Saison 1999 verloren die Mavs wieder sieben Begegnungen hintereinander. Schlechter als mit zwei Siegen aus 14 Partien kamen sie nur 1993/94 (1-13) aus den Startlöchern. Am Sonntag (Ortszeit) kommen die New Orleans Pelicans nach Texas.

Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks die Negativserie beendet. Nach zuletzt drei Niederlagen siegte das Team des Braunschweigers bei den Indiana Pacers mit 96:85 (48:44). Schröder kam beim zehnten Saisonsieg auf neun Punkte, traf jedoch nur drei von elf Versuchen aus dem Feld. Top-Scorer war Dwight Howard mit 23 Punkten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.