Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Olympiasieger Loch glänzt bei Weltcup-Auftakt

Rodeln Olympiasieger Loch glänzt bei Weltcup-Auftakt

Mit einem überlegenen Erfolg hat Rodel-Olympiasieger Felix Loch gleich zum Start in den vorolympischen Winter seine Extra-Klasse unter Beweis gestellt.

Voriger Artikel
Allofs atmet nach brisantem Duell tief durch
Nächster Artikel
Real verspielt Titelchance - Özil & Khedira Sündenböcke

Felix Loch gewann im österreichischen Igls.

Quelle: Robert Parigger

Igls. Mit einem überlegenen Erfolg hat Rodel-Olympiasieger Felix Loch gleich zum Start in den vorolympischen Winter seine Extra-Klasse unter Beweis gestellt. Der 23-Jährige fuhr beim Saisonauftakt im österreichischen Igls ungefährdet zum Sieg und verbuchte damit seinen elften Weltcup-Erfolg.

Hinter dem Berchtesgadener machten David Möller, Johannes Ludwig, Andi Langenhan und Ralf Palik den deutschen Fünffacherfolg perfekt. Die ausländische Konkurrenz um den Italiener Armin Zöggeler, der nur Neunter wurde, hatte nicht den Hauch einer Chance. „Ich bin überhaupt nicht zufrieden. Für ganz vorne reicht es im Moment nicht“, sagte Zöggeler.

„Es hätte nicht besser beginnen können. Es ist einfach gewaltig“, sagte der dreimalige Weltmeister nach seinem Sieg und holte sich zur Belohnung ein Küsschen von Freundin Lisa ab. „Ich fahre hier einfach gerne. Die Bahn liegt mir halt.“ Den Grundstein für den Erfolg hatte der Olympiasieger, der sich in der Vorbereitung auf die neue Saison noch einmal am Start verbessert hatte, im ersten Lauf mit einem neuen Bahnrekord gelegt. Auch im zweiten Durchgang fuhr Loch Bestzeit und hatte am Ende mehr als drei Zehntelsekunden Vorsprung auf Möller.

Bereits am Vortag hatten die Schützlinge von Bundestrainer Norbert Loch auf der Olympia-Bahn von 1976 ihre Ausnahmestellung demonstriert. Acht Jahre nach ihrem ersten Coup fuhr Anke Wischnewski zu ihrem zweiten Sieg, Natalie Geisenberger wurde Zweite. Auch bei den Doppelsitzern gab es einen deutschen Doppelerfolg: Tobias Wendl und Tobias Arlt gewannen vor Toni Eggert und Sascha Benecken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.