Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Rebensburg in Garmisch-Partenkirchen Abfahrts-Dritte

Comback-Triumph von Vonn Rebensburg in Garmisch-Partenkirchen Abfahrts-Dritte

Viktoria Rebensburg kommt rechtzeitig zur WM in Fahrt. Die beste deutsche Skirennfahrerin feierte beim Heimrennen in Garmisch einen dritten Platz. Triumphatorin auf der Kandahar war die Amerikanerin Lindsey Vonn, die kurz nach ihrer Verletzung wieder alle abhängte.

Garmisch-Partenkirchen. Zwei Wochen vor WM-Start hat Viktoria Rebensburg als Dritte der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen ihr gute Form unterstrichen und das erste Speed-Podium des Winters gefeiert.

Der umjubelte Star auf der berühmten Kandahar-Strecke war aber Skirennfahrerin Lindsey Vonn, die im erst zweiten Rennen nach einer monatelangen Verletzungspause überraschend vor Lara Gut aus der Schweiz (+0,15 Sekunden) gewann. Rebensburg fehlten 0,48 Sekunden auf Weltcup-Rekordsiegerin Vonn, die ihren 77. Karriere-Erfolg feierte.

„Ich habe versucht ruhig zu bleiben und nicht an die Platzierung zu denken“, sagte Rebensburg, die auch vor einem Jahr im Garmisch Dritte der Abfahrt geworden war. „Das war ein richtig cooles Wochenende, und ich habe mir gedacht, es wäre schön, wenn ich das wiederholen könnte“, sagte sie. Nach ihrer Knieverletzung vor Saisonstart gibt der zweite Podestrang des Winters - den ersten hatte die Kreutherin in ihrer Spezialdisziplin Riesenslalom eingefahren - Mut für die WM. Material und Abstimmung seien im Speed-Bereich „auf alle Fälle super“, sagte Rebensburg, die ihr 33. Weltcup-Podest bejubelte.

Wieder eine Klasse für sich war aber Vonn. „Das ist unglaublich, ich habe keine Worte dafür“, sagte die 32-Jährige überwältigt. Sie ist nun nur noch neun Erfolge vom Siegrekord des Schweden Ingemar Stenmark entfernt. „Ich habe mich selbst und die Konkurrentinnen überrascht“, erkannte Vonn. Nach einer Knieverletzung im vorigen Winter und einem Oberarmbruch in der Saisonvorbereitung hatte sie erst am vorigen Wochenende in Altenmark ihr Comeback gegeben. „Ich habe alles gegeben. Es war schwierig, den Mut zu finden“, räumte die Abfahrts-Dominatorin nach ihrem siebten Weltcup-Sieg in Garmisch ein.

Aus dem deutschen Team schaffte es neben Rebensburg keine andere Starterin in die Punkte: Michaela Wenig wurde 34., Meike Pfister 36. und Katrin Hirtl-Stanggaßinger 39. Patrizia Dorsch und Kira Weidle schieden aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.