Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schempp verpasst Sieg-Hattrick: Vierter nach zwei Fehlern

Pokljuka Schempp verpasst Sieg-Hattrick: Vierter nach zwei Fehlern

Die deutschen Biathleten jagen von einem Erfolg zum nächsten. Vor den beiden Massenstarts von Pokljuka haben die Skijäger schon sechs Saisonsiege und insgesamt 19 Podestplätze auf dem Konto. Vor allem Simon Schempp und Laura Dahlmeier zählen zu den Top-Favoriten.

Voriger Artikel
VfB befördert Kramny zum Chefcoach: „Riesenverantwortung“
Nächster Artikel
Neureuther Achter im Riesenslalom in Alta Badia

Simon Schempp schrammte im Massenstart hachdünn am Podest vorbei.

Quelle: Antonio Bat

Pokljuka. Simon Schempp hat beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka den ersten Sieg-Hattrick seiner Karriere knapp verpasst. Nach dem Doppelsieg in Sprint und Verfolgung musste sich der 27-Jährige im Massenstart mit Rang vier zufriedengeben.

Im Fotofinish zog Schempp gegen den drittplatzierten Rekord-Weltmeister Ole Einar Björndalen aus Norwegen um wenige Zentimeter den Kürzeren. „Ich habe gemerkt, als ich den Fuß vorgeschoben habe, dass Ole vorne war. Trotzdem war es ein schöner Abschluss“, sagte Schempp im ZDF.

Zum siegreichen Franzosen Jean Guillaume Beatrix, der als einziger der 30 Starter fehlerfrei schoss, fehlten dem Uhinger trotz zweier Schießfehler nur 2,5 Sekunden. Zweiter wurde der norwegische Olympiasieger Emil Hegle Svendsen (1 Fehler/+ 0,3 Sekunden).

Das erneut starke deutsche Teamergebnis komplettierten Andreas Birnbacher als Fünfter (1/+ 7,2), Arnd Peiffer als 13. (1/+ 37,4) und Erik Lesser auf Rang 16 (2/+ 48,4). Einzig Benedikt Doll als 25. (5/+ 1:39,9 Minuten) war nicht zufrieden.

Schempp setzte beim zweiten Liegendanschlag den ersten Schuss in Pokljuka daneben. Davor hatte er bei seinen zwei Siegen alles abgeräumt. Die Strafrunde kompensierte er, und so kam es beim finalen Schießen zum Showdown. Björndalen, Svendsen, Beatrix, Birnbacher und Schempp gingen fast zeitgleich auf die Schlussrunde, die Deutschen kamen dann aber nicht auf das Podium. „Am Ende hat die Kraft nicht gereicht“, sagte Birnbacher nach seinem bisher besten Saisonergebnis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.