Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Supersprinter Bolt muss nach Stolperstart zulegen

Leichtathletik-WM Supersprinter Bolt muss nach Stolperstart zulegen

Das reicht noch nicht, da geht noch was: Sprint-Ass Usain Bolt muss sich am Samstagabend im 100-Meter-Halbfinale steigern. Sonst erlebt der Weltrekordler bei seiner Farewell-Show in London womöglich eine böse Überraschung.

Usain Bolt aus Jamaika gibt dem Vorlauf über 100 Meter einem TV-Journalisten ein Interview.

Quelle: Martin Meissner

London. Nach dem Stolperstart in seine letzte Weltmeisterschaft will Supersprinter Usain Bolt im Halbfinale wieder alte Klasse zeigen und im Finale dann um Gold kämpfen.

„Ich fühle mich okay, aber das war kein großes Rennen“, sagte der 30 Jahre alte Jamaikaner nach Teil 1 seiner letzten WM-Mission. Der Titelverteidiger haderte mit den Startblöcken, 10,07 Sekunden waren insgesamt nur die achtbeste Vorlaufzeit. Bolt gab zu: „Das war ganz schlecht, ich bin aus dem Block gestolpert.“

Nun muss der schnellste Mann der Welt den Turbo zünden. Denn wenn Bolt heute auch im 100-Meter-Halbfinale (20.05 Uhr MESZ) wackelt, erlebt er womöglich eine böse Überraschung. Der Vorlauf und die Zeit sind kein Maßstab für den achtmaligen Olympiasieger. Seit acht Jahren hält Bolt den Weltrekord, in 9,58 Sekunden rannte er 2009 in Berlin zu WM-Gold.

Der Weltrekordler will nach der Vorlauf-Pflicht aufdrehen und seinen zwölften Weltmeistertitel gewinnen. Seine größten Konkurrenten sind die US-Amerikaner Christian Coleman und Justin Gatlin. Die beste Vorlaufzeit legte allerdings Bolts Landsmann Julian Forte in 9,99 Sekunden hin.

„Ich bin nicht so flüssig gelaufen, wie ich das eigentlich liebe. Aber wie ich ins Rennen zurückgekommen bin, das zeigt mir, dass ich in ganz passabler Form bin“, erzählte der sechsmalige Welt-Leichtathlet. „Nach dem Halbfinale kann ich sagen, was ich drauf habe.“

Schon beim Vorlauf seien besonders viele seiner Landsleute unter den 55 000 Zuschauern im Londoner Olympiastadion gewesen. „Ich will sie einfach stolz machen“, sagte der Nationalheld Jamaikas. Nach der WM wird Bolt seine unvergleichliche Karrire beenden. „Mein Vater will, dass ich weitermache. Aber ich freue mich darauf, nach den Weltmeisterschaften aufzuhören.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.